WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Vor Parteitag Labour-Partei erwägt weiteres Brexit-Referendum

Fahnen im Wind Quelle: dpa

Bislang hatte die Labour-Partei gesagt, sie werde das Ergebnis des Brexit-Referendums von 2016 akzeptieren. Doch im Vorfeld des am Sonntag beginnenden Parteitags werden nun andere Stimmen laut.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die britische Labour-Partei hat im Vorfeld ihres am Sonntag beginnenden Parteitags Erwägungen über ein zweites Brexit-Referendum angestellt. Die Unterstützung der Oppositionspartei würde die Chancen für eine weitere Abstimmung über den EU-Austritt erhöhen. Bislang hatte die Labour-Partei gesagt, sie werde das Ergebnis des Brexit-Referendums von 2016 akzeptieren.

Seitdem die Brexit-Verhandlungen ins Stocken geraten sind, werden in der Partei jedoch Forderungen nach einem Kurswechsel laut. „Labour muss eine Entscheidung treffen“, sagte Mike Buckley, der einer Parteigruppe angehört, die sich für eine zweite Abstimmung einsetzt. Die Zeit sei vorbei, zwischen den Fronten zu stehen, sagte er.

Labour-Chef Jeremy Corbyn ist gegen ein zweites Referendum. Doch wenn auf dem Parteitag eine Entscheidung dafür getroffen werde, werde er dem nicht aus dem Weg gehen und entsprechend handeln, sagte er der Zeitung „Sunday Mirror“. „Wir müssen es (das Referendum) unterstützen, wenn die Labour-Mitglieder es wollen“, sagte auch der Vizechef der Labour-Partei Tom Watson der Zeitung „The Observer“.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%