Euro-Zone Inflation fällt zu Jahresbeginn auf 1,3 Prozent

In der Eurozone hat sich die Inflation Anfang des Jahres erneut abgeschwächt. Im Januar seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,3 Prozent gestiegen, teilte das europäische Statistikamt mit.
von Reuters und dpa

Pessimismus Ifo-Geschäftsklima bei Dienstleistern trübt sich erneut ein

Trotz guter Geschäftslage herrscht Pessimismus bei den deutschen Dienstleistern, teilt das ifo-Institut am Freitag mit.
von Reuters

Schluss mit Rekordlaune Manager treten auf "Euphoriebremse"

Der Ifo-Geschäftsklima-Index kann nicht an die Rekorde der letzten Zeit anknüpfen. Vor allem der starke Euro und die jüngsten Börsenturbulenzen sorgen für Verunsicherung.

Wirtschaft im Weitwinkel Inflationssorgen in den USA sind aktuell unbegründet

Die USA erfreuen sich eines robusten Wirtschaftswachstums, niedriger Arbeitslosigkeit und kräftig steigender Häuserpreise. Ein Anziehen der Inflation wäre da absolut normal. Aber diesmal wird es anders kommen.
Kolumne von Stefan Bielmeier

Markit-Einkaufsmanagerindex Deutsche Wirtschaft verliert leicht an Schwung

Nachdem die deutsche Wirtschaft schwungvoll ins neue Jahre gestartet war, schwächt sich das Wachstum im Februar ein wenig ab, zeigt der Markit-Einkaufsmanagerindex. Das Wachstum bleibt aber kräftig.
von Reuters

Hans-Werner Sinn "Am liebsten Biologie. Ökonomie war zweite Wahl"

Die deutsche Ökonomie verdankt Hans-Werner Sinn seit Jahren pointierte Analysen - das ist nicht selbstverständlich, denn eigentlich wollte er Biologie studieren. Auszüge aus seiner neuen Autobiographie.
von Thorsten Firlus

Draghi-Nachfolge Jetzt steigen Weidmanns Chancen auf den EZB-Chefposten

Spaniens Wirtschaftsminister Guindos soll neuer Vize-Präsident der EZB werden. Damit verbessern sich die Aussichten auf den Chefposten für den Bundesbank-Chef Weidmann.
von dpa

Luis de Guindos Euro-Finanzminister einigen sich auf neuen EZB-Vize

Bei der EZB werden die Weichen für eine Neuausrichtung gestellt. Eine erste Entscheidung ist gefallen. Die Euro-Finanzminister unterstützen Spaniens Wirtschaftsminister de Guindos als künftigen EZB-Vize.
von dpa

Ifo-Index Weltwirtschaftsklima so gut wie seit elf Jahren nicht

"Der weltweite Aufschwung verfestigt sich", heißt es vom Münchner-Ifo-Institut. Das Barometer, welches das Klima der Weltwirtschaft misst, zeigt ein so gutes Ergebnis wie seit dem Herbst 2007 nicht mehr.
von Reuters

Bruttoinlandsprodukt Starke Exporte schieben deutsches BIP an

Der Konjunkturaufschwung geht weiter. Vor allem der Außenhandel boomte Ende 2017. Während sich das Wachstumstempo leicht verringerte, stieg das deutsche Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorquartal.
von Reuters

Konjunktur Mehrheit der Dax-Konzerne schneidet besser ab als erwartet

Die Konjunktur brummt. Die Geschäfte vieler börsennotierter Unternehmen in Deutschland laufen 2017 besser als zunächst angenommen. Manche Firmen bereiten ihren Aktionären allerdings auch eine herbe Enttäuschung.
von dpa

Denkfabrik Arbeitsanreize durch Lohnzuschüsse – so schafft man Jobs

Premium
Deutschland hat seine Beschäftigungserfolge vor allem der Arbeitsmarktreform von Gerhard Schröder zu verdanken. Jetzt findet sie in Österreich Nachahmer.
Gastbeitrag von Hans-Werner Sinn

WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2018

WirtschaftsWoche Cover 09/2018
DNA als Geldmaschine

Warum Investoren auf das Geschäft mit Genmaterial setzen.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor

Folgen Sie uns