WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

DIW-Prognose Konsum wächst zum Jahresende

Die Ausgaben der deutschen Verbraucher dürften im Schlussquartal 2010 preisbereinigt um knapp 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zulegen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Das signalisiert ein neuer Konsumindikator, den das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) exklusiv für die WirtschaftsWoche berechnet.

Auch für das dritte Vierteljahr prognostiziert der DIW-Indikator ein Plus des privaten Konsums in Höhe von fast 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Positive Entwicklung am Arbeitsmarkt

Gründe für die leichte Belebung des Konsums sind laut DIW die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt sowie die weitgehend stabilen Preise.

„Allerdings wachsen die Bäume nicht in den Himmel", sagt DIW-Konjunkturchef Christian Dreger.

Die Neigung der Haushalte, langlebige Konsumgüter anzuschaffen, nehme nur allmählich zu. Trotz der aktuellen Erholung dürfte der private Konsum gemäß DIW-Indikator auf das Gesamtjahr 2010 gerechnet, mit einem leichten Minus nahezu stagnieren.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%