Europäische Zentralbank EZB laut Draghi für weitere Schritte gewappnet

Die EZB hat sich laut Notenbank-Präsident Mario Draghi bereits auf mögliche weitere geldpolitische Schritte vorbereitet. Sie könne dadurch alle zur Verfügung stehenden Optionen nutzen.

EZB-Präsident Mario Draghi Quelle: dpa

Die EZB hat sich laut Notenbank-Präsident Mario Draghi bereits auf mögliche weitere geldpolitische Schritte vorbereitet. Die Europäische Zentralbank (EZB) könne dadurch alle zur Verfügung stehenden Optionen nutzen, schrieb Draghi in einem Brief an einen Europa-Abgeordneten, den die EZB veröffentlichte. "Es gibt keine Grenzen, wie weit wir gewillt sind mit unseren Instrumenten innerhalb unseres Mandats zu gehen." Die Notenbank strebt mittelfristig eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent als optimalen Wert für die Wirtschaftsentwicklung an. Dieses Ziel ist aber wegen des Ölpreisverfalls weit entfernt.

Die EZB vorm Bundesverfassungsgericht

Die EZB werde auf ihrer Ratssitzung am 10. März ihre Haltung möglicherweise überdenken, schrieb Draghi. Es gebe zwar Hinweise, dass die bisherige Geldpolitik wie gedacht wirke. Die Gefahren hätten aber zugenommen. Dazu zählt Draghi unsichere Wachstumsaussichten der Schwellenländer, die Schwankungen an den Finanz- und Rohstoffmärkten und auch geopolitische Risiken. "In diesem Umfeld ist die Inflationsdynamik im Euro-Raum weiterhin schwächer als erwartet." Die Inflation in der Euro-Zone war im Februar sogar überraschend unter die Nulllinie gefallen. Die Preise sanken um 0,2 Prozent.

Auch EZB-Vizechef Vitor Constancio hatte jüngst signalisiert, dass die unerwünscht niedrige Inflation die Währungshüter zu Gegenmaßnahmen veranlassen könnte. Große Bedeutung dürfte den neuen Inflations- und Konjunkturprognosen der Notenbank-Experten zukommen. Noch im Dezember hatten sie für 2016 eine Inflationsrate von 1,0 und für 2017 von 1,6 Prozent veranschlagt. Angesichts des Ölpreisverfalls dürfte diese Vorhersage mittlerweile nicht mehr zu halten sein.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%