Geldpolitik Türkische Notenbank belässt Leitzins trotz hoher Inflation bei 14 Prozent

Der Leitzins der türkischen Notenbank liegt nun schon seit Ende vergangenen Jahres auf dem selben Niveau. Die Inflation stieg derweil auf 78 Prozent.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Ökonomen halten Zinserhöhungen für das geeignete Gegenmittel gegen die hohe Inflation. Quelle: Reuters

Die türkische Notenbank hält an ihrem geldpolitischen Kurs trotz der hohen Inflation im Land fest. Der Leitzins betrage unverändert 14 Prozent, teilte die Zentralbank am Donnerstag nach ihrer Zinssitzung in Ankara mit. Analysten hatten mit dieser Entscheidung weitgehend gerechnet. Auf dem aktuellen Niveau liegt der Leitzins seit Ende vergangenen Jahres.

Die Inflation in der Türkei war zuletzt auf den extrem hohen Wert von rund 78 Prozent gestiegen. Die Notenbank reagiert auf den Preisschub jedoch nicht wie viele andere Zentralbanken mit Zinsanhebungen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%