ifo-Managerumfrage Betriebe wollen 2018 mehr investieren

Exklusiv
Jeder dritte Firmenchef will 2018 mehr investieren. Quelle: Reuters

Die deutsche Wirtschaft will im kommenden Jahr ihren Kapitalstock kräftig ausbauen und erwartet von der künftigen Bundesregierung Investitionen in die Infrastruktur.

Die deutsche Wirtschaft will im kommenden Jahr ihren Kapitalstock kräftig ausbauen. Mehr als jeder dritte Firmenchef plant, die Investitionen 2018 im Vergleich zum Vorjahr zu erhöhen. 56 Prozent der Ausgaben sollen dabei in echte Kapazitätserweiterungen fließen. In den vergangenen Jahren standen meist Ersatz- und Rationalisierungsinvestitionen im Vordergrund. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage unter mehr als 600 Managern, die das Münchner ifo Institut im Auftrag der WirtschaftsWoche durchgeführt hat.

Auch die Nachfrage nach Arbeitskräften lässt laut Umfrage nicht nach. 37 Prozent der Betriebe wollen 2018 die Mitarbeiterzahl erhöhen, nur neun Prozent wollen diese verringern. Nach den drei größten Konjunkturbremsen gefragt, nennen 73 Prozent den Fachkräftemangel. Danach folgen überzogene Lohnabschlüsse (49 Prozent) und der global zunehmende Protektionismus (44 Prozent).

Die Manager gaben in der Umfrage für die WirtschaftsWoche auch zu Protokoll, was sie von der künftigen Bundesregierung erwarten. Überraschend wenige zählen dabei sinkende Steuern und Abgaben zu den drei wichtigsten Aufgaben der Politik (30 Prozent). Eine überwältigende Mehrheit von 72 Prozent stellt stattdessen den Ausbau der Infrastruktur (Breitband, bessere Verkehrswege) oben auf die Agenda. Auf Platz 2 stehen der Bürokratieabbau und die Modernisierung des Bildungssystems (je 52 Prozent).

Sie lesen eine Exklusivmeldung der WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%