WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

IWH-Prognose Deutsche Wirtschaft wächst um 0,5 Prozent

Exklusiv

Der Frühindikator des Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle sagt einen anhaltenden Aufschwung in Deutschland voraus. Das Bruttoinlandsprodukt wird nach dem Indikator, im laufenden Quartal um 0,5 Prozent zulegen.

Braunkohlekraftwerk Jänschwalde Quelle: dpa

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird nach dem Indikator, den das IWH exklusiv für die WirtschaftsWoche erstellt, im laufenden Quartal um 0,5 Prozent gegenüber der Vorperiode zulegen. Für das zweite Quartal sagen die IWH-Ökonomen einen Zuwachs des BIP um 0,6 Prozent voraus.

In das IWH-Konjunkturbarometer gehen rund 160 Einzelindikatoren ein. Es umfasst sowohl aktuelle Umfrageergebnisse (etwa den Ifo-, ZEW- und Einkaufsmanagerindex) als auch harte volkswirtschaftliche Indikatoren wie Auftragseingänge und Beschäftigung sowie diverse Industrie- und Finanzmarktdaten (etwa Geldmengenaggregate, Zinsen, Zinsdifferenzen und Aktienkurse).

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%