IWH Wachstum im vierten Quartal bei 0,5 Prozent

Exklusiv

Der BIP-Flash-Indikator, den das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) exklusiv für die WirtschaftsWoche erstellt, deutet eine Beschleunigung des Wachstums im vierten Quartal an.

Quelle: dpa

Das Wirtschaftswachstum in Deutschland beschleunigt sich wieder. Der BIP-Flash-Indikator, den das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) exklusiv für die WirtschaftsWoche ermittelt, sagt für das vierte Quartal einen Zuwachs von 0,5 Prozent gegenüber der Vorperiode voraus. Von Juli bis September war die Wirtschaft nur um 0,2 Prozent gewachsen.
Die stärkere Dynamik hält allerdings nicht lange an. Im ersten Quartal 2017 dürfte das Bruttoinlandsprodukt laut IWH erneut nur um 0,2 Prozent zulegen.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%