Konjunktur Industrie verzeichnet weniger Bestellungen im Juni – Auftragsminus aber geringer als erwartet

Die von Reuters befragten Experten hatten für Juni allerdings sogar mit einem Rückgang von 0,8 Prozent gerechnet. Quelle: dpa

Die Unsicherheit durch den Ukrainekrieg belastet die Nachfrage in der Industrie weiterhin. Dabei gibt es besonders wenig Aufträge von außerhalb der Euro-Zone.

  • Teilen per:
  • Teilen per:

Die deutsche Industrie leidet weiter unter Auftragsschwund. Die Bestellungen gingen im Juni um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat zurück, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte.

Für den Mai ergab sich nach einer Revision ein Auftragsminus von 0,2 Prozent. In einem vorläufigen Wert war noch von plus 0,1 Prozent die Rede. Die von Reuters befragten Experten hatten für Juni allerdings sogar mit einem Rückgang von 0,8 Prozent gerechnet.

Maßgeblich für die sinkenden Auftragseingänge im Juni war laut Destatis der Rückgang der Bestellungen von außerhalb der Euro–Zone um 4,3 Prozent. Für das gesamte Ausland ergab sich ein Rückgang von 1,4 Prozent.

Dagegen stieg das Volumen der Aufträge aus der Euro-Zone um 3,4 Prozent sowie das der Inlandsaufträge um 1,1 Prozent. „Beide wurden insbesondere durch Großaufträge beeinflusst“, teilten die Wiesbadener Statistiker mit.

Angesichts der erhöhten Unsicherheit durch den Ukrainekrieg und einer drohenden Gasknappheit verlaufe die Entwicklung der Nachfrage weiterhin schwach, erklärte das Bundeswirtschaftsministerium: „Der Ausblick für die Industriekonjunktur bleibt bei abgekühltem Geschäftsklima zurückhaltend.“

Lesen Sie auch: 232.800 Euro im Durchschnitt? So reich sind die Deutschen

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%