WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Ökonomie-Nobelpreis Ausgezeichnete Konfliktlöser

Seite 3/3

Schon wird beraten, wer im Quelle: dpa

Nicht zuletzt deshalb bereichern zahlreiche moderne Teildisziplinen die klassische Ökonomie. Die Avantgardisten der neuen Denkschulen werden regelmäßig als Favoriten für den Nobelpreis gehandelt. So gehörten in diesem Jahr der Zürcher Experimentalökonom Ernst Fehr und sein amerikanischer Fachkollege Matthew Rabin als herausragende Vertreter der verhaltensorientierten Wirtschaftsforschung zum engsten Favoritenkreis.

Mit den US-Ökonomen William Nordhaus (Yale) und Martin Weitzman (Harvard) galten zwei Experten für die wirtschaftliche Analyse des Klimawandels als weitere heiße Kandidaten. Ebenfalls nobelpreisverdächtig waren die Leistungen des Stanford-Professors John Taylor, der das Versagen der US-Notenbank als Hauptursache der Finanzkrise anprangert.

Auch der New Yorker Ökonom Mark Gertler hat sich mit seiner Analyse der Internetblase Anfang des Jahrtausends einen Platz im Kreis der Nobelpreisanwärter erobert. In seiner zusammen mit Ben Bernanke, dem Chef der amerikanischen Zentralbank, veröffentlichten Arbeit, zeigte er, dass Notenbanken auch in Krisen keine Aktienkurse manipulieren sollten. Mit Jordi Gali zählte auch ein Spanier zu den diesjährigen Preiskandidaten. Der Neoklassiker Gali wendet statistische Methoden auf wirtschaftswissenschaftliche Fragestellungen an.

Der Nobelpreis ist die höchste Auszeichnung für Wirtschaftswissenschaftler. Wer sie erhält, wird als Wissenschaftler unsterblich und zieht mit Triumph in den Olymp der Ökonomen ein. Während die beiden diesjährigen Gewinner noch jubeln, bereiten die fleißigen Schweden schon die nächste Kür vor: Die Suche nach würdigen Kandidaten startet regelmäßig im Oktober. Dann holt das Auswahlkomitee unter anderem bei rund 2000 international führenden Volkswirten Vorschläge ein. Auch die Preisträger der Vergangenheit haben dabei ein Wörtchen mitzureden.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%