WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Preissteigerung Inflation in China fällt auf Fünf-Jahrestief

Die Inflation in China ist auf den niedrigsten Stand seit fünf Jahren gefallen. Im Januar legten die Verbraucherpreise lediglich um 0,8 Prozent zu, Analysten hatten eine Inflation vom 1,0 Prozent erwartet.

Ein Chinese betrachtet Preisschilder Quelle: REUTERS

Die Inflation in China ist überraschend auf den niedrigsten Stand seit fünf Jahren gesunken. Die Verbraucherpreise stiegen im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat nur noch um 0,8 Prozent, wie die Regierung am Dienstag mitteilte. Von Reuters befragte Analysten waren im Schnitt von 1,0 Prozent ausgegangen.

Wer von der Mini-Inflation profitiert - und wer nicht

Damit wächst in der Volksrepublik die Gefahr einer Deflation - also einer Spirale aus fallenden Preisen, die Unternehmen schadet. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt leidet unter einem Abschwung auf dem Immobilienmarkt und mangelnder Auslastung der Fabriken. Experten zufolge trugen auch fallende Rohstoffpreise zur überraschend geringen Inflation bei.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Damit steigt der Druck auf die Führung in Peking, das Wachstum anzukurbeln.

Auch die Erzeugerpreise waren im Januar niedriger als erwartet: Sie fielen um 4,3 Prozent und damit den 35. Monat in Folge. Experten waren von einem Rückgang um 3,8 Prozent ausgegangen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%