WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Russische Zentralbank Vizechefin Judajewa verliert ihren Job

Nach dem Kurssturz des Rubels verliert die Vizechefin der russischen Zentralbank ihre Zuständigkeit für die Geldmarktpolitik.

Russische Rubel-Banknoten. Quelle: dpa

Die nach dem Kurssturz des Rubel in die Kritik geratene erste Vizechefin der russischen Zentralbank, Xenia Judajewa, verliert die Zuständigkeit für die Geldmarktpolitik. Nachfolger werde Dmitri Tulin, der seit 2004 ebenfalls als Vizechef arbeitet, wie die Notenbank am Mittwoch mitteilte.

Judajewa behalte den Titel einer ersten Vizechefin und sei künftig für die Finanzstabilität, für Wirtschaftsprognosen und die internationale Politik zuständig.

Sie war zuletzt massiv in die Kritik geraten, weil die Zentralbank den Kurssturz des Rubel nicht stoppen konnte. Im vergangenen Jahr verlor die russische Währung zum US-Dollar 40 Prozent an Wert.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%