WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Zinssenkungen, Anleihenkäufe Wie die Zentralbanken auf die Corona-Krise reagieren

Die britische Notenbank hat wegen der Coronavirus-Epidemie überraschend ihren Leitzins gesenkt. Damit geraten andere Notenbanken unter Zugzwang. Wer hat schon reagiert? Ein Überblick.

Ende Januar beließ die Bank of England ihren Zinssatz bei 0,75 Prozent, was ihr Spielraum nach unten verschafft. Quelle: REUTERS
Das Hongkonger Währungsamt (HKMA) hat seinen Leitzins von 2,0 auf 1,5 Prozent gesenkt. Quelle: REUTERS
Die Europäische Zentralbank (EZB) hat kaum Spielraum mehr nach unten – der Leitzins liegt bereits bei 0,0 Prozent. Quelle: dpa
Die Bank of Japan ist bereits in Negativzins-Regionen angekommen – und überlegt dennoch, im Ernstfall weiter nach unten zu korrigieren. Quelle: REUTERS
Die People's Bank of China (PBOC) lässt ihren Leitzins unverändert. Quelle: REUTERS
Die Bank Indonesia hat unlängst ihre Zinsen gesenkt. Quelle: REUTERS
Die Reserve Bank of Australia reduzierte ihren Leitzins am 03. März 2020 auf ein Rekordtief von 0,5 Prozent. Quelle: REUTERS
Am 03. März senkte die Bank Negara Malaysia ihren Leitzins von 2,75 auf 2,5 Prozent Quelle: AP
Am 4. März hat auch die kanadische Notenbank auf das Coronavirus reagiert: Erstmals seit mehr als vier Jahren senkte sie den Leitzins. Die Zentralbank teilte mit, der Leitzins werde um 0,5 Prozentpunkte auf 1,25 Prozent reduziert. Die Notenbank sei bereit, die Zinsen falls nötig weiter zu senken. Quelle: REUTERS
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%