WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Praxair-Deal Linde prüft weitere Verkäufe in den USA

Linde erwägt den Verkauf von weiteren Vermögenswerten in den USA, um die Praxair-Fusion zu retten. Der Aufsichtsrat muss den Schritt noch genehmigen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Praxair-Deal: Linde prüft weitere Verkäufe in den USA Quelle: Reuters

Düsseldorf Linde erwägt den Verkauf von zusätzlichen Vermögenswerten in den USA, die einen fast vollständigen Rückzug aus den Industriegasaktivitäten in dem Land darstellen würden, und einen letzten Versuch, die 47 Milliarden Dollar schwere Fusion mit Praxair zu retten, wie mit der Angelegenheit vertraute Personen berichteten.

Die Entscheidung, das Onsite- und Spezialgasgeschäft zu veräußern, sei noch nicht abgeschlossen und müsste noch vom Aufsichtsrat von Linde genehmigt werden, sagten die Personen, die um Anonymität baten, da die Überlegungen vertraulich sind. CVC Capital Capital Partners und Messer Group wären bereit, die Vermögenswerte zu kaufen, sagte eine der Personen.

Linde hat bereits zugestimmt, ein Paket von US-amerikanischen Vermögenswerten im Volumen von 3,3 Milliarden US-Dollar an CVC und Messer zu verkaufen. Zu den zusätzlichen Unternehmen, die verkauft werden sollen, gehören Anlagen, die bei Ölraffinerien gebaut werden, um Wasserstoff zur Herstellung schwefelarmer Kraftstoffe zu liefern.

Das fusionierte Unternehmen würde weiterhin Praxair-Vermögenswerte in dem Land haben.

Alle beteiligten Unternehmen lehnten eine Stellungnahme ab.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%