WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Privatbank Merck Finck bekommt neuen Chef

Der frühere UBS-Europe-Chef Thomas Rodermann tritt als neuer Vorstandsvorsitzender von Merck Finck an. Das teilte die Privatbank am Dienstag mit.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Aufsichtsrat der Privatbank hat Thomas Rodermann mit Wirkung zum 1. Juni zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Quelle: dpa

Der Aufsichtsrat der Merck Finck Privatbankiers AG hat nach erfolgter Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden in seiner letzten Sitzung den Bankmanager Thomas Rodermann mit Wirkung zum 1. Juni zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Merck Finck ist Teil des Privatbankenverbunds Quintet Private Bank. Neben Rodermann gehöre unverändert Olivier Kuetgens dem Vorstand bei Merck Finck an, wie die Bank mitteilte. Kuetgens ist seit 2009 für die Privatbank tätig, seit 2018 als Vorstand mit den Verantwortlichkeiten als Chief Financial Officer, Chief Risk Officer sowie Chief Operating Officer.

Zuletzt habe Rodermann als Vorsitzender des Vorstands von UBS Europe SE mit Sitz in Frankfurt die Vermögensverwaltungsaktivitäten in einer Reihe von Märkten - darunter Österreich, Dänemark, Deutschland, Italien, Luxemburg, Spanien und Schweden - verantwortet.

Davor sei er bei der Deutschen Bank AG in leitenden Funktionen im Bereich des Privat- und Geschäftskundenmanagements tätig gewesen, in der Zeit von 2011 bis 2015 als Vorstandssprecher der Deutschen Bank Privat- und Geschäftskunden AG, so Merck Finck.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%