WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Projekte entlang neuer Seidenstraße Commerzbank und chinesische ICBC starten Partnerschaft

Das Finanzinstitut ICBC und die Commerzbank wollen bei Projekten entlang der neuen Seidenstraße kooperieren. Künftig sollen dort fünf Milliarden Dollar investiert werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Commerzbankzentrale in Frankfurt Quelle: dpa

Frankfurt Die Commerzbank wird bei der Finanzierung von Projekten entlang der neuen Seidenstraße mit der chinesischen Bank ICBC zusammenarbeiten. Ein entsprechendes Rahmenabkommen (Memorandum of Understanding) sei mit der größten chinesischen Bank geschlossen worden.

„Wir sind das einzige deutsche Kreditinstitut, das eine solche Vereinbarung mit der ICBC abgeschlossen hat“, sagte Nikolaus Giesbert, der als Bereichsvorstand der Commerzbank für das Geschäft mit globalen Finanzinstitutionen verantwortlich ist, laut einem Bericht der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Demzufolge sollen in den kommenden fünf Jahren Projekte entlang der neuen Seidenstraße in Höhe von fünf Milliarden Dollar unterstützt werden.

Bei der Kooperation mit ICBC gehe es nicht nur um Kredite, sondern auch um Projektfinanzierungen, Kapitalmarktgeschäfte und Handelsfinanzierungen, sagte Giesbert. Der Manager erhofft sich durch die Partnerschaft Impulse für das Geschäft mit Unternehmenskäufen und Übernahmen sowie mit Anleiheemissionen und Währungsabsicherungen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%