WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Quartalszahlen Coronakrise macht American Express zu schaffen

Der Gewinn brach im dritten Quartal um 40 Prozent ein. Der Kreditkartenanbieter leidet darunter, dass Konsumenten Corona-bedingt weniger konsumieren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Kreditkartenanbieter leidet darunter, dass Konsumenten seit dem Ausbruch der Pandemie weniger mit Kreditkarten bezahlen. Quelle: Reuters

Die geringe Kauflust der Verbraucher in der Corona-Krise macht dem Kreditkartenanbieter zu schaffen. Im dritten Quartal brach der Gewinn um 40 Prozent auf 1,07 Milliarden Dollar ein, wie American Express mitteilte.

Die Erträge gingen um 20 Prozent auf 8,8 Milliarden Dollar zurück. American Express leidet darunter, dass Konsumenten seit dem Ausbruch der Pandemie weniger mit Kreditkarten bezahlen.

Vor allem in den USA, dem Heimatmarkt des Unternehmens, ist die Arbeitslosigkeit stark gestiegen. Außerdem können immer mehr Kunden ihre Kredite nicht mehr zurückzahlen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%