Quartalszahlen Geschäfte der spanischen Bank Santander florieren

Nach ersten Einschätzungen der Bank verlief das erste Quartal 2022 gut. Santander bewege sich nun wieder auf einem Nivea wie vor der Pandemie.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Bereits im vergangenen Jahr war es für die Spanier wieder rund gelaufen. Quelle: dpa

Bei der spanischen Bank Santander hält die Erholung von der Coronakrise an. Im ersten Quartal seien die Geschäfte weiter stark verlaufen, berichtete das Institut anlässlich der Hauptversammlung am Freitag.

Die Einnahmen hätten denen des vorangegangenen Quartals entsprochen, und die Kreditvergabe habe mit einem voraussichtlichen Anstieg um acht Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert wieder das Niveau aus der Zeit vor der Pandemie erreicht.

Bereits im vergangenen Jahr war es für die Spanier wieder rund gelaufen. Nach einem Milliardenverlust im ersten Corona-Jahr hatte Santander mit 8,1 Milliarden Euro mehr Überschuss erzielt als noch vor Ausbruch der Krise im Jahr 2019. Die genauen Zahlen für das erste Quartal will die Bank am 26. April bekannt geben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%