WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Quartalszahlen Société Générale verdoppelt Gewinn und kauft Aktien zurück

Der Gewinn der drittgrößten französischen Bank steigt auf 1,6 Milliarden Euro. Auf dem Posten des Finanzchefs gibt es bald einen Wechsel.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Geringere Belastungen durch faule Kredite. Quelle: dpa

Die französische Großbank profitiert wie die Konkurrenz von der Entspannung in der Coronakrise. Der Nettogewinn verdoppelte sich im dritten Quartal auf 1,6 Milliarden Euro von 862 Millionen im Vorjahresquartal, wie die Société Générale (SocGen) mitteilte. Die Belastungen durch faule Kredite würden in diesem Jahr geringer ausfallen als bisher erwartet.

Zudem kündigte die nach BNP Paribas und Credit Agricole drittgrößte börsennotierte französische Bank einen 470 Millionen Euro schweren Aktienrückkauf an. Zugleich bestätigte SocGen, dass Finanzchef William Kadouch-Chassaing das Geldhaus Ende November verlässt und zum 1. Dezember von der bisherigen Vize-Finanzchefin Claire Dumas ersetzt wird.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%