WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Ralf Koenzen

Ralf Koenzen ist Gründer und Geschäftsführer der Lancom Systems GmbH, dem größten deutschen Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor. 2014 wurde er im Rahmen des Wirtschaftswettbewerbs „Entrepreneur des Jahres“ als einer der erfolgreichsten mittelständischen Unternehmer Deutschlands ausgezeichnet. Mehr zu Ralf Koenzen finden Sie hier.

Mehr anzeigen
Ralf Koenzen -

Koenzens Netzauge Dunkle Wolken über dem „Land of the Free“

Aus Angst vor Image- und Umsatzverlusten gehen US-Cloud-Anbieter wie IBM und Microsoft auf die Barrikaden und bauen Schutzwälle. Nicht etwa gegen Spione. Nein: gegen ihre eigene Regierung und deren Dienste.
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge Das KRACK-Dilemma

"Millionen WLANs unsicher", lauteten die ersten Meldungen. Auch wenn es bei genauerem Hinsehen zuletzt weit schlimmere Sicherheitslücken gab, offenbart KRACK: Wir brauchen eine gesetzlich geregelte Update-Pflicht.
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge Kein WLAN für Europa

EU-Kommissionspräsident Juncker möchte kostenloses WLAN in alle Kommunen bringen. Gleichzeitig nimmt seine Kommission in Kauf, dass ab Mitte 2017 der europäische WLAN-Markt komplett zusammenbricht.
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge Föderalismus als Digital-Bremse

Deutschland hinkt bei den Digitalkompetenzen zurück. Schuld ist auch der Föderalismus. Er bremst die Digitalisierung von Schulen und verhindert den Aufbau schlagkräftiger Cybercrime-Einheiten. Ein Appell an die Vernunft.
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge Cyber-Attacken: Die Geister, die ich rief

Geheimdienste investieren Millionen um Bürger oder Unternehmen über Schwachstellen im Netz auszuspionieren. Das an sich ist schockierend. Noch schlimmer kann es werden, wenn das Wissen in die Hände Krimineller fällt.
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge Ist das Ende der WLAN-Störerhaftung gekommen?

Nach schier endlosem Hin in Her will die Union ihren Widerstand gegen die Abschaffung der WLAN-Störerhaftung aufgeben. Ist das Ende einer beispiellosen netzpolitischen Irrfahrt wirklich gekommen?
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge WLAN-Verbote: Die verkehrte Welt

30 Jahre nach der Erfindung des Wireless LAN scheint die Politik in Deutschland endlich bereit zu sein, offenen Netzen den Weg zu ebnen. Gleichzeitig jedoch gibt es ausgerechnet in Frankreich Probleme.
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge Wer die Verschlüsselung schwächt, gefährdet den Vertrauensraum Europa

Europa kämpft um die einheitliche Linie: Ein Scheitern bei der Verschlüsselungsfrage würde den gesamten Vertrauensraum massiv schädigen. Und hätte dramatische Konsequenzen für Wirtschaft und Gesellschaft. Eine Kolumne.
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge Safe-Harbor-Urteil: Ende eines Etikettenschwindels

Safe Harbor war nicht mehr als ein Marketing-Instrument. Das Ende des Abkommens ist eine deutliche Warnung an uns Verbraucher - und an die Wirtschaft.
Kolumne von Ralf Koenzen

Koenzens Netzauge Warum WLAN für Flüchtlingsheime kein Luxus ist

Smartphones begleiten abertausende Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa. Hier landen die Menschen oft im Funkloch, der Kontakt in die Heimat bricht ab. WLAN-Hotspots gehören zur Grundausstattung jedes Flüchtlingsheims.
Kolumne von Ralf Koenzen
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2