Risikomanager Goldman Sachs bekommt neuen Risikovorstand

Goldman Sachs bekommt einen neuen Risikovorstand. Doch ein Unbekannter ist die Neubesetzung nicht: Der frühere Finanzmanager Robin Vince übernimmt den Posten von Craig Broderick, der seit 1985 bei der Investmentbank war.

Die US-Bank unterhält eine ausgeprägte Risikoabteilung. Die dortigen Manager sind bekannt für das Hinterfragen von Banker-Entscheidungen. Quelle: Reuters

New YorkDie Investmentbank Goldman Sachs bekommt einen neuen Risikovorstand. Der bisher für das Finanzmanagement (Treasurer) zuständige Robin Vince werde den Posten von Craig Broderick übernehmen, heißt es in einer internen Mitteilung, die der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt.

Ein Firmensprecher bestätigte am Montag den Inhalt. Broderick stieß 1985 zu Goldman und hatte vor seinem Aufstieg zum Risikomanager verschiedene Posten bei dem US-Unternehmen inne. Goldman unterhält eine unabhängige und mächtige Risikoabteilung. Die dortigen Manager sind bekannt dafür, Entscheidungen von Bankern und Händlern infrage zu stellen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%