WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Rüdiger Scheidges Reporter

Studium an der FU Berlin, LMU München, School of Journalism Iowa City
Interessen: Politik, Kunst, Photography, Jazz
ab September 2008 Westküsten-Korrespondent für das Handelsblatt in Berkeley, California
seit September 2009 Im Ressort Report in Berlin.

Mehr anzeigen
Rüdiger Scheidges - Reporter

Zum Tode Helmut Kohls Der Unbeirrbare

Vom jungen Wilden zum Kanzler der Einheit: Helmut Kohl begann als Reformer und blieb bis zuletzt ein Visionär. Ein Visionär, der für ein Europa kämpfte, wie wir es heute kennen. Doch aus eins blieb er immer – streitbar.
von Rüdiger Scheidges

Flüchtlinge Elchtest für Deutschland

Um die Kanzlerin wird es immer einsamer. In der Flüchtlingskrise bekommt sie Druck von allen Seiten. Wer kippt in der Flüchtlingsfrage: Angela Merkel oder das ganze Land? Ein Kommentar.
von Rüdiger Scheidges

Merkels Flüchtlingspolitik Gut gebrüllt, Löwin!

Die Kanzlerin zieht ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik eisenhart durch. Dabei ist ihre Standhaftigkeit reine Augenwischerei und Teil einer Strategie. Sie verlagert das Problem einfach weiter gen Süden. Ein Kommentar.
von Rüdiger Scheidges

Kölner Übergriffe Das alltägliche Tabu-Verbrechen

Vergewaltigungen regen die Öffentlichkeit nur auf, wenn sie von Fremden oder Flüchtlingen begangen werden. Anders bei der sexuellen Gewalt von deutschen Männern an Frauen. Was getan und gesagt werden muss: ein Kommentar.
von Rüdiger Scheidges

Istanbul und der Anschlag Wenn sich die Kriegszone brutal ausweitet

Brutal, unkontrollierbar und symbolisch: Der Anschlag in Istanbul vor der Hagia Sofia ist eine Kriegserklärung gegen die Freundschaft zwischen Zivilisationen. Mit einem fürchterlichen Signal.
von Rüdiger Scheidges

Flüchtlinge in Europa Die dröhnende Ratlosigkeit

Wohnsitz-Beschränkungen für Asylbewerber, schnellere Abschiebung: Die Politik übertönt mit unausgereiften Rezepten ihr Vakuum an Ideen. Europa muss proaktiv regulieren, um den Flüchtlingsstrom zu bremsen. Ein Kommentar.
von Rüdiger Scheidges

Übergriffe von Köln Die abgeschobene Verantwortung der Politik

Nach den Kölner Vorfällen gibt es Verdächtige, doch keinen überführten Täter. Deshalb können wir nicht über Abschiebung reden. Wohl aber über Politikversagen. Ein Kommentar.
von Rüdiger Scheidges

Terrorgefahr in Europa Das Spiel mit der Angst

Erst New York, dann London, nun Paris – und als nächstes womöglich Berlin? Im Westen wächst die Angst vor dem Terror. Dabei werden Europäer nur selten Opfer eines Anschlags. Alles nur Hysterie also? Ein Kommentar.
von Rüdiger Scheidges

Flüchtlinge zur Integration zwingen? Schrille Töne und ein erster Stich der CSU

Die CSU fordert verpflichtende Integrationskurse für Flüchtlinge. Sicher hat sie damit die Hoheit an den Stammtischen – und einen ersten Stich im politischen Spiel, das 2016 seinen Höhepunkt erreicht. Ein Kommentar.
von Rüdiger Scheidges

Terrorismus Angriff auf die Insel der Seligen

Der religiöse Terrorismus erreicht Europa mit aller Macht. Die bisherige Insel der Seligen hat Probleme damit umzugehen. Denn wie soll man als zivilisierte Gesellschaft gegen entzivilisierte Gruppierung kämpfen?
von Rüdiger Scheidges
Seite 1 von 7
Seite 1 von 7