WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Sascha Zastiral Korrespondent (London)

Sascha Zastiral, Jahrgang 1977, berichtet seit Anfang 2016 aus London. Im Ausland ist er schon länger: Kurz nach seinem Abschluss an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg ging er 2007 nach Neu-Delhi. Von dort berichtete er bis 2010 unter anderem als Südasienkorrespondent der taz. Von 2010 bis Anfang 2016 berichtete er als freier Journalist aus Bangkok. Seine Artikel sind unter anderem erschienen in: Der Spiegel, Stern, brand eins, GEO, National Geographic Deutschland, Cicero, NZZ, Der Tagesspiegel, Tages-Anzeiger, Spiegel Online. Für den Deutschlandfunk hat er Radiobeiträge und Sendungen produziert. Vor dem Besuch der Journalistenschule hat er an der Universität Heidelberg sein Studium der Politischen Wissenschaft Südasiens und Geschichte Südasiens abgeschlossen.

Mehr anzeigen
Sascha Zastiral - Korrespondent (London)

Was kommt auf die Wirtschaft zu? Die möglichen May-Nachfolger im Check

Das Rennen um die Nachfolge von Großbritanniens Premierministerin Theresa May spitzt sich zu. Wer kann Boris Johnson stoppen – und was erwartet die britische und europäische Wirtschaft? Ein Blick auf die Top-Kandidaten.
von Sascha Zastiral

Donald Trump So steht es um den „großartigsten Golfplatz der Welt“

Premium
Donald Trump wollte in Schottland einen Golfplatz der Superlative bauen und Tausende Jobs schaffen. Verwirklicht hat Trump nur einen Bruchteil des versprochenen Projekts und dabei für jede Menge Ärger gesorgt.
von Sascha Zastiral

Trump in Großbritannien „Phänomenales Handelsabkommen“ gerät zur Nebensache

Am zweiten Tag seiner England-Reise traf US-Präsident Trump auf Wirtschaftsführer und Premierministerin May. Als sie gemeinsam vor die Presse treten, wird klar: Washington erwartet von London große Zugeständnisse.
von Sascha Zastiral

Großbritannien-Besuch Trump pöbelt sich schon mal warm

Schon von seiner Ankunft in Großbritannien hat Donald Trump mehrere Kontroversen losgetreten. Wenige Minuten vor seiner Landung nahm sich der US-Präsident Zeit für einen handfesten Eklat.
von Sascha Zastiral

Nigel Farage Der Rechtspopulist und die reichen Spender

Premium
Die Brexit-Partei ist der Sieger der Europawahl in Großbritannien. Nigel Farage inszeniert sich als Kämpfer für die kleinen Leute. Doch finanziert wird er ausgerechnet von ein paar umstrittenen Superreichen.
von Sascha Zastiral

Britische Premierministerin gibt auf The End of May

In zwei Wochen geht Theresa Mays Zeit als Parteichefin zu Ende. Nach ihrem Rücktritt beginne gleich das Verfahren um ihre Nachfolge, sagte May. Der Posten dürfte umkämpft sein, ihr Erbe wiegt schwer und die Zeit drängt.
von Sascha Zastiral

Britische Ökonomin „In jedem Gesundheitssystem wird zu einem gewissen Grad rationiert“

Premium
Wie viel darf ein Lebensjahr kosten? Der britische Gesundheitsdienst setzt das Limit auf 30.000 Pfund. Eine Gesundheitsökonomin erklärt, wie das System funktioniert und wie es mit teuren neuen Behandlungen zurechtkommt.
Interview von Sascha Zastiral

Erdrutschsieg in Großbritannien Der inhaltsleere Höhenflug der Brexit Party

Die neue Partei des Rechtspopulisten Nigel Farage hat bei den Europawahlen in Großbritannien klar gewonnen. Der Schlüssel zum Erfolg: Sie hat so gut wie keine Inhalte.
von Sascha Zastiral

Angst vor dem No-Deal-Brexit Brexit-Prepper trauen dem Frieden nicht

Lange war es still um den Brexit, nun sucht May den Kompromiss mit der Opposition. Doch viele trauen der Sache nicht. Tausende „Prepper“ horten Vorräte, um auf Engpässe nach einem chaotischen Brexit vorbereitet zu sein.
von Sascha Zastiral

Arriva Der Brexit der Bahn

Premium
Die Deutsche Bahn will ihre britische Auslandstochter Arriva verkaufen. Doch Betriebsprobleme und sinkende Fahrgastzahlen im Heimatmarkt wirken bis heute nach – und könnten den Preis für das Nahverkehrsunternehmen...
von Christian Schlesiger und Sascha Zastiral
Seite 1 von 4
Seite 1 von 4