WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sascha Zastiral Korrespondent (London)

Sascha Zastiral, Jahrgang 1977, berichtet seit Anfang 2016 aus London. Im Ausland ist er schon länger: Kurz nach seinem Abschluss an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg ging er 2007 nach Neu-Delhi. Von dort berichtete er bis 2010 unter anderem als Südasienkorrespondent der taz. Von 2010 bis Anfang 2016 berichtete er als freier Journalist aus Bangkok. Seine Artikel sind unter anderem erschienen in: Der Spiegel, Stern, brand eins, GEO, National Geographic Deutschland, Cicero, NZZ, Der Tagesspiegel, Tages-Anzeiger, Spiegel Online. Für den Deutschlandfunk hat er Radiobeiträge und Sendungen produziert. Vor dem Besuch der Journalistenschule hat er an der Universität Heidelberg sein Studium der Politischen Wissenschaft Südasiens und Geschichte Südasiens abgeschlossen.

Mehr anzeigen
Sascha Zastiral - Korrespondent (London)

Provisionsverbot Hat die Lobby mal wieder gesiegt?

Der Druck der Finanzlobby auf die Koalitionsverhandlungen war gewaltig. Und so dürfen Bankberater weiter Provisionen kassieren, wenn sie Anlegern Produkte verkaufen. Dabei zeigen andere Länder, dass es besser geht.
von Saskia Littmann, Philipp Frohn, Niklas Hoyer, Heike Schwerdtfeger und Sascha Zastiral

Koste es, was es wolle Britische Atomkraftwerke: Lukrativ für Militärs

Anders als Deutschland hält Großbritannien an der Atomkraft fest, will sogar neue Meiler in Serie bauen. Doch die Kosten sind hoch – und tragen müssen sie die britischen Stromkunden.
von Sascha Zastiral und Stefan Hajek

Moderne Kernkraft Neue Atomreaktoren: Zu schön, um wahr zu sein?

Deutschland steigt 2022 aus der Atomkraft aus. In anderen Ländern arbeiten Forscher hingegen an neuen Reaktortypen. Sie sollen sicherer sein und sogar den heutigen Atommüll verbrennen können – zumindest in der Theorie.
von Stefan Hajek, Matthias Hohensee und Sascha Zastiral

Octopus Energy Wie dieser Mann den deutschen Strommarkt aufspalten will

Greg Jackson, Gründer des britischen Versorgers Octopus Energy, will die Energiebranche so revolutionieren wie Tesla-Chef Elon Musk die Autowelt. Deutschland ist für ihn ein zentraler Markt.
von Sascha Zastiral

Finanzberatung Die Mär vom Negativbeispiel beim Provisionsverbot

Die möglichen Ampelkoalitionäre diskutieren über ein Provisionsverbot bei der Finanzberatung. In Großbritannien gibt es das schon. Angeblich mit verheerenden Folgen. Doch stimmt das überhaupt?
von Sascha Zastiral

Small Modular Reactors Der Rolls-Royce unter den Atomkraftwerken

In Großbritannien sollen bald neu entworfene Mini-Atomkraftwerke gebaut werden. Der Rolls-Royce-Konzern hat sich Entwicklungsgelder in dreistelliger Millionenhöhe gesichert. Aber lohnt sich der Aufwand überhaupt?
von Sascha Zastiral

Rohstoffhandel Das Mangel-Monopoly

Industriemetalle haben sich stark verteuert, weltweit sind die Lieferketten gestört. Der Rohstoffhandel wird immer wichtiger. Einblicke in das verschwiegene Geschäft zeigen, wer weltweit die Fäden zieht.
von Martin Gerth, Jörn Petring und Sascha Zastiral

Zerschlagung des Staatskonzerns Die Bahn aufspalten? Großbritannien zeigt, warum das eine schlechte Idee ist

Grüne und FDP wollen offenbar die Deutsche Bahn zerschlagen. Welches Vorbild haben deren Politiker bloß im Auge? Großbritannien jedenfalls sollte es besser nicht sein.
von Sascha Zastiral

Immobilienwirtschaft Das Reich des Cevdet Caner

Ein Geschäftsmann mit zweifelhaftem Ruf hat sich als Strippenzieher hinter Adler Real Estate geoutet. Doch sein Einfluss in der Immobilienszene ist wohl noch größer. In seinem Dunstkreis laufen merkwürdige Geschäfte.
von Melanie Bergermann, Volker ter Haseborg und Sascha Zastiral

Großbritannien Wie Stromkunden den Bau neuer Atomkraftwerke finanzieren sollen

Kernkraft als Ausweg aus der Klimakrise? Großbritannien begründet damit den Bau neuer Atomkraftwerke – deren Kosten die Stromkunden vorstrecken sollen. Doch hinter Londons Atombegeisterung steckt auch noch etwas anderes.
von Sascha Zastiral
Seite 1 von 19
Seite 1 von 19