WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Schweiz Wettbewerbshüter gehen gegen Mastercard vor

Auslöser für die Untersuchung der schweizerischen Wettbewerbsbehörde ist eine Anzeige des eidgenössischen Finanzinfrastruktur-Konzerns Six.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Behindert der Kreditkartenanbieter den Markteintritt eines neuen nationalen Regelwerks des Schweizer Konzerns Six? Quelle: Reuters

Die Schweizer Wettbewerbshüter haben eine Untersuchung gegen den Kreditkartenkonzern Mastercard eröffnet. Auslöser der Untersuchung sei eine Anzeige des Schweizer Finanzinfrastruktur-Konzerns SIX, wie die Wettbewerbskommission (WEKO) am Dienstag mitteilte.

SIX werfe Mastercard vor, den Markteintritt eines neuen nationalen Regelwerks von SIX für Bargeldbezüge und weitere Transaktionen an Bankomaten zu behindern. Es solle insbesondere Bareinzahlungen oder Saldoabfragen auch an Fremdautomaten ermöglichen. Die Weko habe vorsorgliche Maßnahmen erlassen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%