WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Sebastian Schaal Redakteur Unternehmen WirtschaftsWoche Online

Sebastian Schaal, Jahrgang 1988, arbeitet in der Online-Redaktion der "WirtschaftsWoche" für das Ressort "Unternehmen & Märkte". Noch während des Journalistik-Studiums an der Technischen Universität Dortmund war er als Freier Mitarbeiter bei "Handelsblatt Online" tätig. Im Juni 2014 wechselte er von "Handelsblatt Online" zur "WirtschaftsWoche Online".

Mehr anzeigen
Sebastian Schaal - Redakteur Unternehmen WirtschaftsWoche Online

Abgas-Test WLTP Wie transparent sind Autobauer bei den neuen Verbrauchswerten?

Ab September müssen alle Neuwagen in der EU nach dem neuen Messverfahren WLTP getestet werden. Doch mit der transparenten Kommunikation der neuen Verbrauchswerte gegenüber dem Kunden tun sich viele Autobauer schwer.
von Sebastian Schaal

Elektro-Stadtbusse Wie der Nahverkehr elektrisch werden kann

Mit Elektro-Bussen soll die Stickoxid-Belastung in Innenstädten sinken. Nach und nach kommen auch deutsche Hersteller mit passenden Modellen. Gelöst ist die Herausforderung für die Verkehrsbetriebe damit aber noch nicht.
von Sebastian Schaal

Ex-Nissan-Manager Hausch geht zu Sono Motors Vom Autokonzern zum Weltverbesserer-Start-up – auch in Deutschland

Tesla, Byton oder das Elektroauto-Start-up Evelozcity setzen auf neue Ideen in der Mobilitätswelt – und auf deutsche Automanager. Doch nicht nur in den USA und Kalifornien rüsten die neuen Auto-Unternehmen auf.
von Sebastian Schaal

Audi, Porsche, Mercedes Für wen sich das Auto-Abo lohnt

Heute ein SUV, morgen ein Cabrio: Autobauer entdecken das Netflix-Modell und testen verschiedene Abo-Angebote. Auch Start-ups versuchen sich in dem neuen Mobilitätsmarkt. Die neuen Angebote lohnen sich aber nicht immer.
von Sebastian Schaal

Abschied von der Insel Jaguar droht bei teurem Brexit-Deal mit Wegzug

Jaguar Land Rover ist einer der traditionsreichsten britischen Autobauer. Doch der drohende Brexit schreckt das Unternehmen auf: Wird der Deal zu teuer, könnte das Unternehmen sogar Großbritannien verlassen.

Teilverkauf des Opel-Forschungszentrums? „Ein Angriff auf das Herz der Marke Opel“

PSA denkt einem Bericht zufolge darüber nach, sich von Teilen des Opel-Entwicklungszentrums zu trennen. Ein Sprecher relativiert. Der Opel-Gesamtbetriebsrat reagiert entsetzt: Das nehme man „nicht kampflos hin“.

Stahl-Fusion mit Tata steht Warum der Druck auf Thyssenkrupp nicht nachlässt

Die Verträge zur Fusion der Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata sind unterschrieben – es ist das bislang größte Projekt von Konzernchef Hiesinger. Weshalb der Druck trotz der Einigung nicht abnehmen wird.

Elektroautos Das Eichrecht bremst Ladesäulen aus

Erst Brohltal-Ost, jetzt Limburg: Das deutsche Netz an Schnellladesäulen wächst. In den Städten entstehen ohnehin mehr Ladesäulen. Ein Punkt aber könnte den weiteren Ausbau vorerst verzögern: das deutsche Eichrecht.
von Sebastian Schaal

Umweltbundesamt warnt Die Krux mit dem Kältemittel in Auto-Klimaanlagen

Das Kältemittel R1234yf steckt in den meisten Auto-Klimaanlagen. Es wurde eingeführt, weil es als umweltfreundlicher als der Vorgänger R134a galt. Doch nun warnt das Umweltbundesamt vor dem neuen Kältemittel.

Brexit BMW erhöht den Druck und prüft Alternativen

Neun Monate vor dem geplanten Brexit gibt es immer noch kein Abkommen. Viele Unternehmen, darunter auch BMW, wissen nicht, was nach März 2019 auf sie zukommt. Welche Möglichkeiten der Autobauer jetzt hat.
von Sebastian Schaal