WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Silke Fredrich

Nach ihrem Crossmedia-Volontariat 2002 bei der Rheinischen Post und RP Online arbeitete Silke Fredrich sechs Jahre in unterschiedlichen Funktionen bei Online und Print, zuletzt in der zentralen Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post. Anschließend wechselte sie ganz in die digitale Welt und hat sowohl für den Bremer Weser-Kurier als auch für die Westfälischen Nachrichten in Münster als Redaktionsleiterin die Internetauftritte erfolgreich runderneuert. Seit Dezember 2015 ist sie Chefredakteurin von WirtschaftsWoche Online, zuvor war sie drei Jahre in der Funktion als stv. Chefredakteurin und CvD verantwortlich für die Seiten- und Themensteuerung des Portals.

Mehr anzeigen
Silke Fredrich -

Palma de Mallorca Deutsche müssen Touristensteuer zahlen

Auf Mallorca ist die umstrittene Touristensteuer in Kraft getreten. Die Besucher der besonders bei Deutschen und Engländern beliebten spanischen Ferieninsel müssen ab sofort mehr zahlen.

Gute Beschäftigungslage Renten steigen so stark wie seit 23 Jahren nicht mehr

Die Bezüge der 20 Millionen Rentner steigen wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Auch die Ostrenten holen auf. Dennoch sind Deutschlands Ruheständler unzufrieden.

Wirtschaft spielend beherrschen Das verbirgt sich hinter der Daily Challenge

Wirtschaftsnachrichten einfach nur zu lesen, war gestern. Entscheidend ist, das relevante Informationen in Wissen übergehen. Und das ohne riesigen Aufwand. Etwa mit unserer Daily Challenge.

Bundeskartellamt ermittelt Deutsche zahlen offenbar zu hohe Müllgebühren

Die Deutschen bezahlen womöglich zu viel für die Entsorgung ihres Hausmülls. Das berichtete die Zeitung "Die Welt". Das Bundeskartellamt hat bereits eine Sektorenuntersuchung Hausmüllentsorgung eingeleitet.

Drei Milliarden Pfund in Aussicht Deutsche Bank erwägt Verkauf von britischer Abbey Life

Die Deutsche Bank denkt daran, ihre britische Tochtergesellschaft Abbey Life abzustoßen, sagen mit dem Vorgang vertraute Personen. Das könnte dem Geldhaus bis zu drei Milliarden Pfund einbringen.

Bürgerkrieg in Syrien Fluglinien fürchten russische Raketen

Russische Marschflugkörper kreuzen internationale Flugrouten: Luftfahrtbehörden sind beunruhigt. Präsident Putin preist hingegen das militärische Engagement seines Landes im syrischen Bürgerkrieg.

Deutsche Bahn Nahverkehrspreise steigen trotz günstiger Energie

Ob Bus, Tram, U-Bahn, S-Bahn und Regionalzüge - Nahverkehrskunden müssen bald wieder mehr für ihre Fahrscheine bezahlen. Doch dieses Mal sind nicht die Energiepreise der Grund.

Nach Ankara-Attentat Özdemir: Gespräche mit Erdogan aussetzen

Der Grünen-Vorsitzende greift den türkischen Präsidenten hart an. Er wirft ihm vor, kein Interesse an einer Waffenruhe mit den Kurden zu haben. Özdemir fordert Konsequenzen.

Flüchtlingskrise De Maiziere wirbt für Schaffung von Transitzonen an Grenzen

In der Diskussion über die Asylpolitik in Deutschland wirbt Innenminister Thomas de Maiziere für die Schaffung von Transitzonen an der Grenze. Kanzlerin Merkel schließt Steuererhöhungen wegen Milliarden-Ausgaben aus.

Deutsche Post Rauf mit dem Briefporto auf 70 Cent?

Dreimal in Folge hat die Deutsche Post in den vergangenen Jahren das Briefporto angehoben - von 55 auf 58, auf 60 und dann auf 62 Cent. Jetzt droht zum Ärger vieler Postkunden ein weiterer Preisaufschlag.
Seite 2 von 14
Seite 2 von 14