WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Soziales Netzwerk Facebook sperrt Dutzende Accounts und Seiten wegen Wahlbeeinflussung

Die Accounts haben Falschnachrichten über Wahlen in Ländern der Subsahara verbreitet. Das Unternehmen hinter den Seiten soll seinen Sitz in Israel haben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Akteure hinter den Seiten haben sich als politische Kandidaten ausgegeben und Falschnachrichten verbreitet. Quelle: AP

Jerusalem Facebook hat 65 Accounts, 161 Seiten und Dutzende Gruppen gesperrt, die eine Beeinflussung von Wahlen in diversen Ländern zum Ziel hatten. Das Unternehmen hinter den Seiten, die in Israel sitzende Firma Archimedes, sei blockiert worden, sagte Nathaniel Gleicher, der Abteilungsleiter für Cybersicherheit bei Facebook, am Donnerstag.

Die Akteure hinter den Seiten hätten sich größtenteils als politische Kandidaten ausgegeben und Falschnachrichten über Wahlen, vor allem in Ländern der Subsahara, verbreitet. Die Seiten hätten bis zu 2,8 Millionen Follower gehabt und seien Hunderttausende Male angesehen worden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%