WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Stefan Reccius Redakteur (Unternehmen & Geldpolitik)

Nach seinem Volontariat an der Georg von Holtzbrinck-Journalistenschule ist Stefan Reccius seit Januar 2019 Redakteur bei der WirtschaftsWoche. Er schreibt für die Ressorts Unternehmen und Volkswirt. Zuvor studierte er in Mainz, dem schwedischen Umeå und Kiel Politikwissenschaft und internationales Recht. Nebenbei arbeitete er für die FAZ, war für das ZDF und die Deutsche Welle in Washington tätig.

Mehr anzeigen
Stefan Reccius - Redakteur (Unternehmen & Geldpolitik)

Lagardes Mastermind Wie der Ire Philip Lane die EZB-Politik bestimmt

Premium
Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, gilt als starke Führungsfigur. Geldpolitisch aber wird vor allem Chefvolkswirt Philip Lane den EZB-Kurs bestimmen. Wer ist der Mann?
von Stefan Reccius

Fed senkt Leitzins weiter Wie schlecht steht es um Amerikas Wirtschaft?

Auf den ersten Blick scheint die US-Konjunktur intakt zu sein. Nun senkt die US-Notenbank abermals die Leitzinsen – zum dritten Mal in diesem Jahr. Die Warnsignale nehmen zu.
von Stefan Reccius

Rote Zone China, der angezählte Riese

Premium
Chinas Wirtschaft wächst langsamer als erwartet. Die deutsche Industrie leidet schon jetzt massiv. Doch das könnte erst der Anfang sein.
von Stefan Reccius, Malte Fischer, Jörn Petring, Julian Heißler, Sven Böll und Dieter Schnaas

Letzte EZB-Ratssitzung Draghi, der Unverstandene

Mario Draghi gilt als Retter des Euro. Nach seiner letzten Ratssitzung als Chef der Europäischen Zentralbank bleibt aber vor allem der Eindruck einer großen Entfremdung – nicht nur hierzulande. Eine Bilanz.
von Stefan Reccius

Facebook Bafin-Chef Hufeld „besorgt“ wegen Währung Libra

Exklusiv
Bafin-Präsident Felix Hufeld sorgt sich, dass die Facebook-Währung Libra eine Parallelwährung in privater Hand werden könnte. Er sieht noch viele ungeklärte Fragen.
von Cornelius Welp und Stefan Reccius

Überbewertungen bei Immobilien Bafin-Chef Hufeld warnt vor „perfektem Sturm“

Exklusiv
Nach Ansicht des Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen, Felix Hufeld, haben sich die Gefahren für die Finanzstabilität deutlich erhöht. Er fordert Finanzunternehmen zum Gegensteuern auf.
von Cornelius Welp und Stefan Reccius

BaFin-Chef Felix Hufeld „Viele Risiken haben sich deutlich erhöht“

Premium
BaFin-Chef Felix Hufeld über die Überbewertungen am Immobilienmarkt, die Schwäche deutscher Banken, deren digitale Angreifer, die Facebook-Kryptowährung Libra – und das Risiko einer neuen Finanzkrise.
Interview von Cornelius Welp und Stefan Reccius

Spiel mit den Grenzen Wie Weltmarktführer mit der angespannten Weltlage umgehen

Premium
Protektionismus, Nationalismus und eine schwächelnde Weltkonjunktur erschweren Deutschlands Weltmarktführern das Auslandsgeschäft. Doch die Unternehmen reagieren offensiv.
von Bert Losse, Camilla Flocke und Stefan Reccius

Spaltung der EZB Die Rache der Falken

Premium
Mit lockerer Geldpolitik und hartem Management-Stil hat Mario Draghi die EZB tief gespalten. Der Grabenkampf zwischen Hardlinern und Softies eskaliert. Was passiert, wenn die nächste Krise kommt?
von Malte Fischer und Stefan Reccius

EZB-Direktorium Das steckt hinter Lautenschlägers mysteriösem Abgang

Mit dem Rücktritt von Sabine Lautenschläger als EZB-Direktorin verlieren die Vertreter einer stabilitätsorientierten Geldpolitik in der Eurozone eine wichtige Fürsprecherin. Wer könnte ihr nachfolgen?
von Malte Fischer und Stefan Reccius
Seite 1 von 9
Seite 1 von 9