WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Mehr anzeigen
Steffen Ermisch -

Künstliche Intelligenz Baupläne für das nächste Wunder

Gerade KI-Start-ups haben zu Beginn große Ideen und nur wenig Code – entsprechend schwer ist es für Investoren, die Geschäftspläne zu bewerten. Doch mit dem Kapital strömt auch mehr und mehr Know-how in die Branche.
von Steffen Ermisch und Manuel Heckel

Telemedizin Rezepte für Post-Corona gesucht

Corona hat Online-Behandlungen einen Schub gegeben. Jetzt sortiert sich der Markt: Große Portale wollen zur universellen Anlaufstelle aufsteigen – während jüngere Konkurrenten sich als digitale Fachärzte positionieren.
von Steffen Ermisch

Service statt Vermittlung Warum immer mehr Start-ups eigene Handwerker anstellen

Ob Badsanierung, Heizungsbau oder Elektrotechnik: Handwerker haben seit Jahren volle Auftragsbücher. Auf digitale Vermittlungsplattformen sind sie nicht angewiesen. Deshalb gehen die nun einen ungewöhnlichen Schritt.
von Steffen Ermisch

160 Millionen Dollar für Sennder Das Rennen um die Frachttransporte von morgen

Das Start-up Sennder will eine digitale Spedition aufbauen – und wird nun mit mehr als einer Milliarde Dollar bewertet. Doch die Logistikbranche tut sich schwer mit bahnbrechenden Veränderungen.
von Steffen Ermisch und Manuel Heckel

Coachhub, Sharpist und Co. Boom neuer Plattformen: Coaching für alle

Bisher sind individuelle Persönlichkeitstrainings dem oberen Management vorbehalten. Doch gleich drei Start-ups wollen digitale Formate in die Breite tragen. Mitten in der Pandemie fließt gerade viel Geld in die Idee.
von Steffen Ermisch

Soziale Netzwerke Diese europäischen Newcomer wollen das neue Facebook werden

Premium
Die Dominanz von Plattformen wie Facebook, Youtube und TikTok ist enorm – die Kritik an ihnen auch. Einige Gründer versuchen sich aktuell wieder an Social-Media-Apps – und stoßen bei Investoren auf offene Ohren.
von Steffen Ermisch

E-Scooter-Verleiher Voi „Wir stehen noch am Anfang“

Der schwedische E-Scooter-Verleiher Voi sammelt 160 Millionen Dollar Risikokapital ein. Gründer Fredrik Hjelm erzählt, wie er das Geld nutzen will – und warum die Coronakrise für das Start-up auch seine Vorteile hat.
von Steffen Ermisch

Boomendes Geschäft mit CBD-Produkten Cannabis-Start-ups und Promis suchen nach dem nächsten Rausch

Premium
Die Anerkennung als Arzneimittel hat in der Gründerszene einen Cannabis-Hype ausgelöst. Die Start-ups setzen auf das boomende Geschäft mit CBD-Produkten und bekannte Namen wie Will.i.am und Mario Götze investieren.
von Steffen Ermisch

Softbank-Einstieg Ritterschlag für Tier, Grund zur Sorge für die Konkurrenz

Während manche Anbieter im harten Wettbewerb schon unter die Räder gekommen sind, wächst das Berliner Start-up Tier weiter. Nun gibt es eine kräftige Finanzspritze von Softbank. Die Konkurrenz dürfte nervös werden.
von Steffen Ermisch

Kernwerk, Freeletics, Straffr Schweißtreibender Wettbewerb: So kämpfen Fitness-Start-ups um Kunden

Premium
Die Coronakrise hat digitalen Sportangeboten einen beispiellosen Schub gegeben. Doch Newcomer brauchen auf dem umkämpften Markt viel Ausdauer – und Ideen, die über das simple Cybertraining hinausgehen. Die gibt es auch.
von Steffen Ermisch
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2