WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Strafzahlung US-Wertpapieraufsicht verhängt Bußgeld gegen UBS

Wegen Compliance-Mängeln ging die US-Wertpapieraufsicht SEC gegen UBS vor. Das Verfahren hat sie nun gegen eine Millionen-Strafzahlung eingestellt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Bank soll ihre Kunden unzureichend vor Investitionen in komplexe Finanzprodukte geschützt haben. Quelle: Reuters

Die Schweizer Großbank UBS hat ein Verfahren der US-Wertpapieraufsicht in Zusammenhang mit dem Vertrieb von Derivaten beigelegt. Die UBS stimmte einer Bußgeldzahlung in Höhe von acht Millionen Dollar zu. Das Geld soll an die Geschädigten gehen.

Die SEC hatte der UBS beim Verkauf eines börsengehandelten Volatilitätsproduktes Compliance-Mängel vorgeworfen. So habe die Bank einen Teil ihrer Kunden zu wenig vor unangemessenen Investitionen in die komplexen Finanzprodukte geschützt. Die UBS habe den Befund der Behörde weder eingestanden noch bestritten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%