WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Suma Chakrabarti Gegen den Chef der Europäischen Entwicklungsbank laufen wohl Untersuchungen

Mehrere Gremienvertreter belasten EBRD-Chef Suma Chakrabarti. Er soll irregulärer Weise Informationen über Aufsichtsratsmitglieder gesammelt haben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zu den Anschuldigungen will sich der EBRD-Präsident noch nicht äußern. Quelle: Reuters

London Gegen den Chef der Europäischen Entwicklungsbank (EBRD) läuft nach Reuters-Informationen eine Untersuchung wegen der womöglich irregulären Sammlung von Informationen über Mitglieder des Aufsichtsrates. So beschwerten sich im Mai mehrere Vertreter des Gremiums über EBRD-Präsident Suma Chakrabarti, sagten vier mit der Sache vertraute Personen. Alle vier waren zu dem Zeitpunkt Direktoren bei der EBRD. Mittlerweile laufe eine externe Untersuchung gegen Chakrabarti.

In dem Reuters vorliegenden Beschwerdebrief hieß es, dass Mitglieder des Aufsichtsrates Anfang Mai anonym Unterlagen zugespielt wurden, die Emails und Auszügen aus Bankberichten enthielten, die auch persönliche Informationen umfassten. Die Sprache in einigen der Dokumenten sei rüde, unethisch und abwertend gewesen. Einem der Insider zufolge legten daraufhin sieben Vertreter von Regierungen bei der EBRD Beschwerde ein.

Chakrabarti wollte sich zu den Angaben nicht äußern. Ein Sprecher der EBRD wollte weder die Untersuchung noch die Beschwerde bestätigen oder dementieren. Auch die britische Regierung, die Chakrabarti 2012 an die Spitze der EBRD hievte, wollte sich nicht äußern.

Der Aufsichtsrat der Bank besteht aus Vertretern der 67 beteiligten Staaten. Die EBRD wurde 1991 gegründet, um den osteuropäischen Staaten nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion auf die Beine zu helfen. Die Bank investiert pro Jahr etwa zehn Milliarden Euro in fast 40 Ländern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%