WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

S&P-Mutter McGraw Hill verkauft Marktforschungs-Sparte an Chinesen

J. D. Power wechselt den Besitzer: Für 1,1 Milliarden Dollar verkauft McGraw Hill, der Mutterkonzern der Ratingagentur Standard & Poor’s, seine Marktforschungs-Sparte. Der Käufer: eine chinesische Investmentfirma.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ab Ende April will McGraw Hill als Standard & Poor’s Global firmieren. Quelle: dapd

Bangalore Der Standard & Poor’s (S&P)-Mutterkonzern McGraw Hill verkauft seine Marktforschungs-Sparte J.D. Power für 1,1 Milliarden Dollar an die chinesische Investmentfirma Xio Group. Die Transaktion solle im dritten Quartal unter Dach und Fach gebracht werden, teilte der US-Finanzdienstleister am Freitag mit. Xio will den Kaufpreis in bar bezahlen. McGraw Hill Financial hatte im Oktober bekanntgegeben, strategische Optionen für J.D. Power auszuloten. J.D. Power setzte im Jahr rund 350 Millionen Dollar um. McGraw Hill Financial will sich ab Ende April in S&P Global umbenennen.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%