WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sven Böll Leiter Hauptstadtbüro WirtschaftsWoche (Berlin)

Sven Böll leitet seit Januar 2018 das Hauptstadtbüro der WirtschaftsWoche in Berlin. Zuvor war er mehr als zehn Jahre für den SPIEGEL-Verlag tätig – unter anderem als Leiter des Wirtschafsressorts von SPIEGEL ONLINE, Wirtschaftskorrespondent im SPIEGEL-Hauptstadtbüro und Unternehmensredakteur beim manager magazin. Er hat Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft in Bonn, Berlin und Paris studiert. Bevor er die Deutsche Journalistenschule in München besuchte, arbeitete er mehrere Jahre in einer Managementberatung.

Mehr anzeigen
Sven Böll - Leiter Hauptstadtbüro WirtschaftsWoche (Berlin)

Corona-Shutdown Die Exit-Strategie

Premium
Die deutsche Wirtschaft stürzt in eine Krise. Unternehmer und Manager sind besorgt – auch weil die Regierung bislang keine Strategie zur Beendigung des „Shutdowns“ erkennen lässt. Sie suchen nun selbst nach Auswegen.
von Sven Böll, Camilla Flocke, Henryk Hielscher, Rüdiger Kiani-Kreß, Dieter Schnaas, Martin Seiwert und Cordula Tutt

Datenschutzbeauftragter „Es gibt keine Alternative zu einer freiwilligen Nutzung“

Premium
Ulrich Kelber ist Bundesbeauftragter für Datenschutz. Er spricht über den Vorwurf an seine Zunft, Innovationen zu blockieren – und erklärt, warum es in Deutschland nur freiwillig installierte Corona-Apps geben darf.
Interview von Sven Böll

Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber Nur freiwillig installierte Corona-Apps sind möglich

Exklusiv
Ulrich Kelber ist Bundesbeauftragter für Datenschutz und sieht in Corona-Apps eine Chance – jedoch nur wenn sie freiwillig installiert sind.
von Sven Böll

Förderbank im Krisenmodus KfW: Die wichtigste Bank Deutschlands

Premium
Selten war das Interesse an der Staatsbank KfW so groß wie derzeit. Jetzt hat das Institut seine Jahreszahlen vorgelegt – doch in Wahrheit interessiert alle nur eine Frage: Kann die Bank die deutsche Wirtschaft retten?
von Benedikt Becker, Sven Böll, Cordula Tutt, Lukas Zdrzalek und Max Haerder

Deutschland im Krisenmodus Und jetzt bitte den Corona-Soli!

Premium
Der Staat mobilisiert Hunderte Milliarden Euro, um die Wirtschaft zu retten. Die Schulden sollten Unternehmer und Arbeitnehmer rasch tilgen.
Kommentar von Sven Böll

Regierung erlässt Kontaktverbot Was uns die Coronakrise in Deutschland lehrt

Nun kommen sie doch: bundesweite Ausgangsbeschränkungen. Auch wenn sie offiziell nicht so heißen. Dass die handelnden Politiker vernünftiger sind als ein Teil der Bevölkerung, ist nicht die einzige Lehre aus der Krise.
von Sven Böll

Finanzkrisen-Manager „Man muss zu viel radikaleren Mitteln greifen, als man vorhat“

Jörg Asmussen war während der Finanzkrise einer der wichtigsten deutschen Krisenmanager. Er erklärt, was sich aus der damaligen Zeit für heute lernen lässt – und warum wirtschaftspolitische Lösungen nun schwierig sind.
Interview von Sven Böll

Flüchtlingsdeal mit der Türkei Das gute Geld

Premium
Die EU hat der Türkei Milliarden zur Versorgung von Flüchtlingen gezahlt. Das Geld ist tatsächlich angekommen, anders, als von Präsident Erdoğan behauptet. Wie die Mittel verwendet wurden – eine Spurensuche.
von Benedikt Becker, Simon Book, Sven Böll, Sophie Crocoll, Max Haerder, Silke Wettach und Lukas Zdrzalek

Gabriel, Schröder, Schäuble Welterklärer verzweifelt gesucht

Premium
Börsencrash, Rezessionsangst, Coronakrise – Deutschland bräuchte einen Politiker, der Ruhe und Souveränität ausstrahlt. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen?
von Sven Böll und Dieter Schnaas

Pro & Contra Sollte Deutschland wie Italien stillstehen?

Premium
In Italien herrscht Ausnahmezustand – das Land wurde zur Sperrzone erklärt. Die Menschen dürfen nur noch aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen unterwegs sein. Sollte Deutschland genauso handeln?
von Sven Böll und Konrad Fischer
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10