WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Sven Böll Leiter Hauptstadtbüro WirtschaftsWoche (Berlin)

Sven Böll leitet seit Januar 2018 das Hauptstadtbüro der WirtschaftsWoche in Berlin. Zuvor war er mehr als zehn Jahre für den SPIEGEL-Verlag tätig – unter anderem als Leiter des Wirtschafsressorts von SPIEGEL ONLINE, Wirtschaftskorrespondent im SPIEGEL-Hauptstadtbüro und Unternehmensredakteur beim manager magazin. Er hat Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft in Bonn, Berlin und Paris studiert. Bevor er die Deutsche Journalistenschule in München besuchte, arbeitete er mehrere Jahre in einer Managementberatung.

Mehr anzeigen
Sven Böll - Leiter Hauptstadtbüro WirtschaftsWoche (Berlin)

Anja Karliczek „Wasserstoff tritt einen Siegeszug an“

Premium
Wie gut sind wir für die Zukunft gerüstet? Forschungsministerin Anja Karliczek über zögerliche Mittelständler, den Ärger mit der Batteriezellforschungsfabrik – und klimafreundliche Energie aus Australien.
Interview von Sven Böll und Sophie Crocoll

Neue Parteispitze Deutschland will Veränderung – die SPD muss jetzt liefern

Die SPD-Basis zeigt mit der Wahl des neuen Führungsduos die große Sehnsucht nach einem Wandel in Deutschland. Doch vielleicht ändert sich gar nicht so viel – und der Koalition gelingt sogar ein kleiner Aufbruch.
von Sven Böll

Mindestlohn Die Zwölf-Euro-Apostel

Premium
Der politische Druck steigt, den Mindestlohn deutlich und außerplanmäßig zu erhöhen. Wie aber sähe eine ökonomisch sinnvolle Lösung aus?
von Sven Böll und Max Haerder

Deutsche Bahn Doppel-Vorstand Doll muss wohl gehen

Die Führungskrise bei der Deutschen Bahn eskaliert: Der Vorstand für Finanzen sowie Güterverkehr und Logistik Alexander Doll steht offenbar vor dem Rausschmiss. Das verlautete aus Aufsichtsratskreisen.
von Sven Böll

Schwarze Null Lasst uns lieber über das Richtige streiten!

Premium
Soll der Staat sich mehr verschulden? Falsche Frage. Erst wäre zu klären, welcher Investitionen es bedarf, damit Deutschland attraktiv bleibt.
Kommentar von Sven Böll

Digitalwährungen Der Schreck aller Finanzpolitiker lässt den Westen alt aussehen

Premium
Facebook plant mit Libra eine eigene Währung, China prescht mit dem Plan eines digitalen Geldes voran. Damit steht für den Westen die staatliche Souveränität auf dem Spiel. Wie reagiert die EZB?
von Christian Ramthun, Cordula Tutt, Malte Fischer, Max Haerder und Sven Böll

Kryptowährung „Libra ist Fluch und Segen zugleich“

Premium
Facebook werden beim Start der Kryptowährung Libra viele Steine in den Weg gelegt. Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken, plädiert für einen E-Euro.
Interview von Sven Böll

Bundeskanzlerin Was bleibt eigentlich von der Ära Merkel?

Die Kanzlerin ist auf der Schlussetappe ihrer Amtszeit, kann aber selbst nicht bestimmen, wie lange diese dauert: Für Angela Merkel geht es fast nur noch darum, selbstbestimmt und in Würde aus dem Amt zu scheiden.  
von Sven Böll

Rote Zone China, der angezählte Riese

Premium
Chinas Wirtschaft wächst langsamer als erwartet. Die deutsche Industrie leidet schon jetzt massiv. Doch das könnte erst der Anfang sein.
von Stefan Reccius, Malte Fischer, Jörn Petring, Julian Heißler, Sven Böll und Dieter Schnaas

Steigende Beiträge drohen Wer soll das Brexit-Milliarden-Loch stopfen?

Premium
Der Austritt der Briten wird im EU-Haushalt eine Milliardenlücke hinterlassen. Die Bundesregierung wehrt sich gegen steigende Beiträge. Zumindest ein wenig.
von Silke Wettach, Sophie Crocoll, Sven Böll, Cordula Tutt und Max Haerder
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10