SXSW Verletzte bei Schüssen bei Tech-Festival South by Southwest

Die vier Angeschossenen wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei von Austin, Texas hat inzwischen einen Tatverdächtigen festgenommen.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Das Austin Convention Center während des Tech-Festivals SXSW 2022. Quelle: Bloomberg

Am Rande des Technologie-Festival South by Southwest (SXSW) im texanischen Austin wurden vier Menschen durch Schüsse verletzt. Die Polizei in Austin konnte den mutmaßlichen Schützen etwa zwei Stunden nach der Tat in Gewahrsam nehmen. Zuvor riefen die Behörden Menschen auf, das Gebiet zu meiden. Die Verletzungen der Betroffenen seien nicht lebensgefährlich, alle vier seien ins Krankenhaus gebracht worden.

Wegen der Corona-Pandemie fand das Festival in den vergangenen zwei Jahren virtuell statt. Im Jahr 2019 war es gegen Ende des Festivals zu mehreren Schießereien gekommen. Der Polizeichef von Austin versprach damals für die Zukunft mehr Sicherheit für das Vergnügungsviertel der Stadt.

Das jährliche Festival vereint Technologie, Politik und Unterhaltung, vor allem in den Bereichen Musik, Film und interaktive Medien. Es fand erstmals im Jahr 1987 als Schaufenster für aufstrebende Bands statt und entwickelte sich zu einer Großveranstaltung von internationalem Format.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%