WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Die Technik-Highlights der Woche Internet schlägt TV

Seite 2/2

Schöner Knipsen

Das Display der Nikon D5000 lässt sich flexibel drehen Quelle: Nikon

Da die meisten Handys mittlerweile mit eigener Digitalkamera verkauft werden, bauen Kamerahersteller immer mehr Profi-Funktionen in Geräte für Normal-Knipser ein. Neue digitale Spiegelreflexkameras wie die Nikon D5000 sollen als Familienkameras Erfolg haben. Die Kamera hat einen neig- und drehbaren Monitor mit dem man beim überfüllten Schulfest auch über die Köpfe der anderen Eltern hinweg gute Bilder von den Kindern zustande bringt.

Außerdem zeichnet die Kamera auch Videos in HD-Qualität auf. Auf der Habenseite stehen 12,3-Megapixel, ein ISO-Bereich von 200 und 3.200, 19 Motivprogramme und ein HDMI-Ausgang zum Anschluss an den Fernseher. Die Nikon D5000 soll ab Anfang Mai 2009 im Handel erhältlich sein, ab 750 Euro geht die Preisliste los.

Genauer Spielen

Ein Merkmal an dem man einen professionellen Spiele-PC erkennt ist die Maus. Normale Büromäuse sind nämlich für präzise und schnelle Bewegungen ungeeignet. Microsoft hat mit der SideWinder X3 Mouse eine neue Spiele-Maus im unteren Preissegment am Start.

Der Lasersensor der Maus arbeitet mit der hohen Auflösung von 2.000 dpi und einer Abtastrate von über 7.000 Frames in der Sekunde; das bedeutet eine sehr genaue Steuerung, um auch in wilden Spielsituationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Empfindlichkeit lässt sich mittels Windows-Treiber beim Spielen zwischen hoch, mittel oder gering umschalten. Außerdem hat die Maus fünf programmierbare Tasten. Microsofts SideWinder X3 soll ab Ende April für rund 40 Euro zu haben sein.

Besser Hören

In-Ear-Kopfhörer dämpfen Umgebungsgeräusche stark ab Quelle: Logitech

Vor einigen Jahren war es für Musikliebhaber noch undenkbar, Klassikkonzerte auf iPod & Co. zu genießen. Mittlerweile geht das ganz gut, wenn man bessere Kopfhörer nachrüstet. Gegen störende Umgebungsgeräusche etwa helfen sogenannte In-Ear Ohrhörer, die direkt im Gehörgang platziert werden. Neu von Logitech sind die Ultimate Ears 700: Wer bereit ist rund 180 Euro für Kopfhörer auszugeben, der kriegt eine zusätzliche Schalldämpfung sowie mehrere Aufsätze, damit die Ohrstöpsel auch wirklich perfekt sitzen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%