WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Die Technik-Highlights der Woche Technik-Spielzeug mit Ausdauer

Neue Geräte gibt es viele, aber nur bei wenigen stellt sich das "Ich will es haben"-Gefühl ein. In dieser Woche präsentieren wir Neuheiten mit Pfiff: Unter anderem Netbooks mit drehbarem Bildschirm, MP3-Player mit Ausdauer und kompakte Distanzmesser für Läufer.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Netbook mit Dreh-Bildschirm

Das erste Netbook mit Tablet-PC-Funktionen Quelle: Asus

Der Netbook-Markt boomt. Und ganz vorne mit dabei ist Asus (www.asus.de) mit der Eee PC-Reihe, deren Mitglieder in immer neuen Farben und Formen erscheinen. Brandneu ist ein sogenanntes Convertible, der Eee PC T91. Die Besonderheit: Der Monitor lässt sich um 180 Grad drehen. Der Bildschirm ist mit 8,9 Zoll zwar nicht besonders groß, aber er reagiert dafür auf Berührung mit Stift oder Finger. Touch Suite heißt die von Asus dazu entwickelte Oberfläche .

Die inneren Werte des T91 lassen sich sehen: Intel Atom-Prozessor mit 1,33 Gigahertz, integrierte Grafik sowie ein Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 16 Gigabyte große Flashfestplatte. Weitere 16 Gigabyte kriegen Nutzer auf einer mitgelieferten Speicherkarte. Außerdem gehört WLAN zum Standard. Das Gesamtpaket wiegt immer noch unter einem Kilo. Im Akkubetrieb soll der T91 laut Hersteller fünf Stunden durchhalten. Ab Anfang August soll das Gerät für rund 450 Euro zu haben sein.

DVB-T-Stick mit Antenne

Dank DVB-T ist es kein Problem mehr, auch unterwegs TV-Programme zu empfangen. So kann man den Samstag-Nachmittag schön am Badesee mit der Sportschau ausklingen lassen. Am einfachsten geht das mit Notebook und einem USB-TV-Stick. Doch bisher scheiterte der Spaß oft am schlechten Empfang der Mini-Stäbchen.

Kleiner Empfänger mit ausklappberer Antenne Quelle: Hauppauge

Ein neuer Stick des VT-Spezialisten Hauppauge (www.hauppauge.de) will das besser machen und bringt eine ausziehbare Antenne mit. Reicht das noch nicht für ein gestochen scharfes Bild, dann lassen sich an die WinTV-aero auch externe Antennen anschließen. Damit die klobige Antenne nicht zum Sperrgepäck wird, lässt sie sich platzsparend im USB-Stick versenken. Der WinTV-aero wird mit einer Fernbedienung geliefert und kostet rund 50 Euro.

Sony Walkman aufgefrischt

Walkman mit Ausdauer und zahlreichen Zusatz-Funktionen Quelle: Sony

Wie Walkman? Es gibt doch iPods und andere MP3-Player. Richtig, aber Sony (www.sony.de/hub/walkman) führt die bekannte Kassetten-Abspieler-Marke auch im digitalen Zeitalter weiter, natürlich mit zeitgemäßen Features. Die neue Walkmans der E-Serie sind in rot oder schwarz erhältlich und spielen nicht nur Musik, sondern auch Videos ab und zeigen Fotos an. Und das Ganze stemmen die Geräte mit guter Ausdauer: So soll der Akku laut Hersteller bis zu 30 Stunden am Stück Musik abspielen können.

Die Dateien werden vom Computer entweder via iTunes übertragen oder können mit der Sony Content Transfer Software per Drag-and-Drop auf den Walkman kopiert werden. Auch Radiohören ist mit dem eingebauten Tuner möglich, außerdem können auch mitgeschnitten werden. Der Player wiegt nur 54 Gramm und kostet in der Vier-Gigabyte-Version 80 Euro, für die doppelte Speicherkapazität muss man 100 Euro einplanen. Von September an sollen die Geräte zu haben sein.

Kompakter Speed-Messer für Sportler

Nike hat seine Sportuhr gründlich überarbeitet Quelle: Nike

Ausdauersportler brauchen für erfolgreiches Training zwei Dinge: Stoppuhr und Distanzmessung. Nike bietet dafür mit dem Nike+ Sportsband (www.nikebiz.com) ein kompaktes Gerät an, das kleiner ist als eine normale Armbanduhr. Es ist die zweite Auflage des Sportsband, bei der ersten klagten Sportler noch über Kinderkrankheiten. So war das Display schon tagsüber schlecht abzulesen und am Abend mangels Beleuchtung so gut wie gar nicht mehr.

Beim neuen Modell ist der Hintergrund deutlich aufgehellt worden. Außerdem soll das neue Sportsband wasserdicht sein. Die Geschwindigkeitsdaten holt sich das Armband von einem Sensor, der bei Nike-Schuhen in die Schuhsole eingesteckt werden kann. Läufer sehen dann Distanz, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch. Rund 60 Dollar sind für das Gerät fällig. Deutsche Preise stehen noch nicht fest.

Gerücht: Netbook von Apple

Apple ist immer für ein Gerücht gut, egal ob neues iPhone oder iPod mit revolutionären Zusatz-Features. Hartnäckig kocht seit rund zwei Jahren auch immer wieder das Thema Mini-Notebook von Apple hoch. Der Grund: Viele Experten rätseln, warum Apple nicht schon längst auf den Zug der erfolgreichen Netbooks aufgesprungen ist und ein Gerät zwischen iPhone und Macbook Air auf den Markt bringt.

Neuen Zündstoff erhält das Gerücht von der China Times. Ein Netbook mit 9,7 Zoll großem Display soll es angeblich sein. Die Reporter wollen rausgefunden haben, dass es rund 800 Dollar kosten soll und im Oktober, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, in die Läden kommen wird. Erste Produktionsaufträge sollen bereits klar gemacht worden sein.

Neues Büropaket von Microsoft

Frischen Wind will Microsoft mit der neuen Büro-Suite bringen Quelle: Microsoft

Fast jeder der im Büro mit dem Computer arbeiten muss, hat es früher oder später mit Excel, Word und Powerpoint zu tun; und das macht nicht immer Spaß. Beim letzten Microsoft (www.microsoft.de) Office-Paket, Version 2007, schockte der Software-Anbieter die Kundschaft beispielsweise mit einer komplett neuen Oberfläche, die mehr verwirrte als half. Jetzt ist die neue Version 2010 in einer sogenannten Technical Preview erschienen.

Highlights auf den ersten Blick: Office wagt den Sprung ins Web und soll auch auf mobilen Geräten laufen. In Word soll man jetzt einfacher gemeinsam an Dokumenten arbeiten können, Powerpoint bietet eingebauten Audio- und Videoschnitt und Excel soll auch komplexe Daten schön übersichtlicher aufbereiten als bisher. Vorteil: Die Anzahl der Office-Editionen wird von acht auf fünf reduziert, genaue Preise und Erscheinungstermin gibt es noch nicht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%