WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Adobe Flash Player Die wichtigsten Antworten zum Notfall-Update

Seite 2/2

Eine Anleitung zum Selbstschutz

Wie kann ich mich dagegen schützen?

Adobe empfiehlt dringend, den Player auf die aktuellste Version zu bringen. Mit dieser sollen die gravierendsten Probleme bereits behoben sein. Zusätzlich sollten Sie in den Einstellungen die Benachrichtigungen über die jeweils aktuell verfügbare Version aktivieren um sicher zu gehen, dass die Software immer auf dem aktuellsten Stand ist. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) geht noch einen Schritt weiter und rät komplett von der Nutzung des Flash Players ab, bis ein komplett sicheres Softwareupdate zur Verfügung steht.

Kann ich den Flash Player im Mozilla Firefox nicht mehr verwenden?

Doch, das funktioniert noch. Mozilla hat nur standardmäßig eine Blockade auf die unsichere Version 18.0.0.203 des Plug-ins gesetzt. Wer auf den Flash Player nicht verzichten kann und will, der muss die Blockade manuell in den Einstellungen aufheben oder die Software auf den aktuellsten Stand updaten.

Wie finde ich heraus, ob ich den Flash Player installiert habe?

Auf einer Adobe-Infoseite sehen Sie auf den ersten Blick, ob und wenn ja welche Version des Flash Players auf Ihrem Computer installiert ist. Sollten Sie noch eine ältere Version installiert haben, empfiehlt Adobe dringend ein Update auf den neuesten Stand. Die neueste Version steht bei Adobe zum Download bereit.

Welche Sicherheitsmaßnahmen die Unternehmen verstärken

Wie kann ich den Flash Player deaktivieren?

Das ist von Browser zu Browser unterschiedlich. Die meisten Browser-Anbieter stellen eine entsprechende Anleitung zur Verfügung, etwa Mozilla Firefox, Google Chrome und Apples Safari. Für Microsofts Internet Explorer gibt es keine Anleitung online. Falls Sie den IE verwenden, klicken Sie im Browser oben rechts auf das Zahnradsymbol und wählen unter „Add-Ons verwalten“ das „Shockwave Flash Object“ aus. Klicken Sie den Button „Deaktivieren“.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Welche Alternativen gibt es zum Flash Player?

Einen deckungsgleichen Ersatz gibt es nicht. Jedoch hat sich HTML5 mittlerweile als Alternative zum Flash Player durchgesetzt. Es wird durch alle gängigen Browser unterstützt. Die Video-Plattform Youtube hat bereits komplett auf HTML5 umgestellt. Die Entscheidung, welche Software genutzt wird, trifft immer der Anbieter der Inhalte im Netz.

Eine weitere Alternative für Firefox-Nutzer ist das Plug-In Shumway. Es soll den Flash Player überflüssig machen. Es basiert ebenfalls auf HTML5. Allerdings ist die Software noch in der Entwicklung, daher übernimmt Mozilla dafür keine Garantie.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%