Kein „Dislike-Button“ Facebook führt sechs neue Symbole ein

Den „Dislike“-Button schenkt Marc Zuckerberg der Facebook-Community nicht. Dafür gesellen sich künftig sechs andere Symbole zum „Gefällt mir“-Button.

Die neuen Facebook-Symbole. Quelle: AP

Auf den lang ersehnten „Dislike“-Button muss die Facebook-Community weiterhin warten. Stattdessen führt das weltgrößte soziale Netzwerk gleich sechs neue Symbole ein, die sich zum Like-Button gesellen. Sie sollen die Gefühle Liebe, Lachen, Freude, Überraschung, Trauer und Wut zum Ausdruck bringen.

Damit will Facebook den Nutzern Interaktion auch bei traurigen Meldungen, etwa Todesfällen oder Flüchtlingsunglücken, ermöglichen. Dort wirkte das Drücken des „Gefällt mir“-Buttons stets unangemessen.

Facebook in Zahlen

Facebook-Gründer Marc Zuckerberg sagte, dass es gerade deswegen wichtig sei, den Nutzern weitere Optionen zu bieten. Gegen den „Dislike“-Button entschied sich Facebook, um so eventuellem Mobbing vorzubeugen.

Zunächst getestet wurden die neuen Symbole in Irland und Spanien. Halten Nutzer den „Gefällt mir“-Button lange gedrückt, erscheinen sie. Nach der Testphase sollen die Symbole auch bald in anderen Ländern erscheinen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%