Panne bei Unity Media Drei Millionen Kunden kommen nicht ins Netz

Am Donnerstagmorgen könnten viele Unity Media Kunden erfolglos versucht haben, im Internet zu surfen. Durch eine Panne gab es zahlreiche Störungsmeldungen.

Eine Panne bei Unity Media legte zahlreiche Internetanschlüsse kurzzeitig lahm. Quelle: dpa

Drei Millionen Internetkunden des Kabelnetzbetreibers Unitymedia sind am Donnerstagmorgen für mehrere Stunden nicht ins Netz gekommen. Nach ersten Erkenntnissen sorgte ein „interner Systemfehler“ für einen Totalausfall in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg, sagte ein Unternehmenssprecher.

Betroffen waren Internetverbindungen, Telefonanschlüsse und webbasierte Dienste wie Video-On-Demand zwischen 5.30 und 8.30 Uhr. Danach habe sich die Lage wieder beruhigt. Das Internetportal „Allestörungen“ registrierte ab 5.00 Uhr morgens mehrere tausend Störungsmeldungen von Kunden. Nicht nur Privatkunden, auch bei kleinen und mittelständischen Betrieben habe die technische Panne Probleme im Zugang zum Internet verursacht.

In sozialen Netzwerken beklagten sich noch Stunden später viele Kunden über mangelnde Informationen. Der Kundendienst sei dabei, die restlichen Probleme zu beheben, sagte der Unitymedia-Sprecher. Insgesamt hat das Unternehmen rund 12 Millionen Kunden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%