Social Media Die Restlaufzeiten von MySpace & Co.

Laut einer Internet-Statistik stehen mehrere Facebook-Konkurrenten vor dem baldigen Aus, weil sie von immer weniger Menschen besucht werden. Klappt so eine Prognose auch in anderen Bereichen? Ein Plädoyer für mehr statistische Schwarzmalerei.

Ein Finger zeigt auf die Myspace-Startseite Quelle: dpa

Auch das das noch: Nicht nur die deutschen Atommeiler werden bald abgeschaltet, sondern auch bekannte deutschen Webseiten stehen vor ihrem Ende. Das behauptet zumindest das Weblog "Webseiten-Restlaufzeiten", das sich MySpace, StudiVZ & Co. mit statistischen Methoden zur Brust nimmt.

Mittels der linearen Regression berechnen die Blogger, wie sich die versiegenden Besucherströme in der Zukunft entwickeln. Demnach loggt sich beim Studenten-Netzwerk StudiVZ im Mai der letzte User ein und stellt fest, dass er keine Freunde mehr hat.

Noch ein Jahr für MySpace

Die Macher von Wannstirbtstudivz sind sogar noch ein Stück pessimistischer und räumen dem einstigen Marktführer in Deutschland nur noch eine Restlaufzeit von einer Woche ein. Ein schwacher Trost für die Betreiber: Auch für die Konkurrenz von Wer-kennt-wen ist in elf Monaten Schluss, MySpace hat noch ein Jahr.

Und selbst die Portale von ProSieben Online (Restlaufzeit: 20 Monate) und Windows Live (Restlaufzeit: 25 Monate) stehen nicht viel besser da. Schuld ist – wie immer – das amerikanische Facebook, das klickwütige Internetuser anzieht wie Grabbeltische die Schnäppchenjäger im Winterschlussverkauf.

Doch was sich im Internet berechnen lässt, funktioniert sicher auch in der realen Welt. Längst überfällig wäre beispielsweise eine Berechnung der Restlaufzeit deutscher Parteien. So verlor die FDP im vergangenen Jahr bei einer beispiellosen Kernschmelze etwa 5400 Mitglieder. Für Statistiker ist ihr baldiges Ende damit eine beschlossene Sache: Spätestens 2025 ist Rainer Brüderle das letzte verbliebene Parteimitglied.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%