WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Topraks Technik Talk Windows mit sieben Desktops

Seite 2/2

Windows Vista Business: Viele Unternehmen zögern beim Umstieg auf Vista und bleiben lieber bei Windows XP

Windows 7 wird modular aufgebaut. Der technische Kern von Windows, der Kernel, und die Bedienoberfläche werden voneinander getrennt. Microsoft kann so verschiedene Desktops auf dem Kernel aufsetzen und diese beliebig wechseln. Deshalb heißt das nächste Betriebssystem auch Windows 7. Weil es sieben verschiedene Desktops hat:

Der Standard-Desktop

Alles wie gehabt, Windows Vista mit Aero-Design, nur ein bisschen weiterentwickelt Der Minimal-Desktop Schmucklos, ressourcensparend, läuft auch auf älteren Rechnern  Der Profi-Desktop Technik-Features wie Systemsteuerung sofort abrufbar Abruf, keine albernen Benutzerabfragen, nichts automatisch, keine ständiges Klicken auf Okay Der Luxus-Multimedia-Desktop Alles fürs Home Entertainment Der Office-Desktop Nüchtern und funktionell, für Nutzer, die hauptsächlich mit Bürosoftware arbeiten Der Experimentier-Desktop Spracherkennung, Gesten-Erkennung, Touchscreen. All die tollen Ideen aus dem Forschungslabor, die nie den Weg in Windows gefunden haben Der Online-Desktop Für Leute, die Office-Anwendungen als Internet-Dienst nutzen

Die Liste ließe sich fast beliebig verlängern. Anwender hätten den Vorteil, dass die Bedienung des PCs viel stärker individualisiert werden kann. Oder auch regionalisiert. Weg von der globalen Einheitskost von Albanien bis Zypern, hin zum Windows der Regionen.

Jammerschade, dass Steve Ballmer kein Deutsch versteht. Aber bestimmt hat er in dieser schwierigen Phase die klügsten Köpfe um sich geschart. Denen man nichts erzählen muss. Die arbeiten gerade in diesem Moment an einer Powerpoint-Präsentation zur Open-Source-Zukunft von Windows 7 …

Bereits in Topraks Technik Talk erschienen:

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%