WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Valley Talk

Angriff aufs Valley

Seite 2/2

Hoffnung aus Deutschland

High-Tech-Gadgets für den Datenschutz
Auto-Transporter Quelle: Presse
DataLocker-Festplatte Quelle: Presse
MyIDkey Quelle: Presse
Blackberry Quelle: Presse
Sprachverschlüsselungssystem Topsec Mobile
Laptop Quelle: Presse
E-Mails Screenshot Quelle: Screenshot

Doch es gibt Hoffnung. Vor allem, wenn Unternehmer wie Politiker im Silicon Valley endlich erkennen, dass nicht nur die Demokratie, sondern auch die Grundlagen der Prosperität des High-Tech-Tals gefährdet sind: Google, Facebook, Intel, Cisco, Yahoo, Oracle, Apple und Microsoft erzielen das Gros ihres Umsatzes im Ausland.

Die Attraktivität ihrer Produkte leidet, wenn sie als potenzielles Spionagewerkzeug gesehen werden.

Fortschritt in Gefahr

Diese Einsicht setzt sich langsam durch. Wettbewerbsnachteile sind in den USA immer noch das wirksamste Mittel, um Politiker zu beeinflussen.

Hinzu kommt, dass der Fortschritt selbst in Gefahr gerät. Die Möglichkeiten des weltweiten Datennetzes sind noch lange nicht ausgeschöpft. Im Rahmen des sogenannten Internets der Dinge etwa werden gerade Abermillionen Geräte des Alltags miteinander vernetzt. Die neuen Technologien können laut Ökonomen zu einem enormen Wachstumsschub führen. Vorausgesetzt, dass das Internet von Kunden nicht als Bedrohung angesehen wird.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Die Deutschen werden in den USA wegen ihres angeblich übertriebenen Datenschutzes oft belächelt. Doch ihre Vorsicht könnte nun zu ihrem Vorteil werden. So hat sich die Dokumentarfilmerin Laura Poitras, die auch mit Snowden zusammenarbeitet, in Berlin niedergelassen, um in Ruhe arbeiten zu können – von Geheimdiensten und Cyber-Spionen unbehelligt.

Das sollte Deutschland als Standortvorteil vermarkten – oder es gleich zu seiner Spezialisierung machen, um Internet-Startups aus dem Feld anzuziehen. Wenn die Regierung das erkennt, kommt der nächste Verschlüsselungsdienst für E-Mails vielleicht aus Berlin.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%