WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Von Nullen und Einsen

Software misst die Fettverbrennung

Seite 2/2

Geräte können angeschlossen werden

Ein Fleischgericht Quelle: dapd

Spannend ist dabei vor allem die mögliche Datenüberlagerung: Man kann hier auf Wunsch Gewicht und Bewegung korrelieren, die Schlafzeiten dazunehmen und auch noch - dies allerdings natürlich von Hand - seine Nahrungsaufnahme eintragen. Fortgeschrittene können außerdem Blutdruck und Zuckerwerte erfassen, wobei hier bislang eine direkte Anbindung entsprechender digitaler Geräte, die es durchaus im Handel schon gibt, fehlt.

Konkurrent Withings hat derweil ebenfalls ein kombiniertes Tracking-Dashboard auf den Markt gebracht, das momentan für das iPhone verfügbar ist. Die hauseigenen Geräte, die Waage und ein Blutdruckmonitor werden sofort eingebunden.

Nutzer bei Laune halten

Digitale Welt



Bei all den Systemen gilt, dass man trotz der Automatisierung weiterhin eiserne Disziplin benötigt, wenn man beispielsweise abnehmen will. Die tägliche Datenerfassung von Bewegung und Gewicht hilft wenig, wenn man sich a) nach wie vor zu wenig bewegt und b) seine Nahrung nicht umstellt. Fitbit versucht seine Nutzer mit sogenannten Badgets bei Laune zu halten: Steigt man beispielsweise viele Treppen, gibt's den "Hubschrauber", den man sich dann auf seine Seite pappen kann. Motivierend kann auch sein, wenn man gleich in einer Gruppe versucht, Ziele zu erreichen - allerdings muss man dann mit einer Datenfreigabe einverstanden sein. Die kann man bei Fitbit zum Glück kleinteilig einstellen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%