WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Wiwo Lunchtalk Gunnar Sohn: "Crowdfunding erfordert hartes Marketing"

Der WiWo Lunchtalk geht in die zweite Runde. Jeden Tag um 12 Uhr reden wir 15 Minuten über ein Thema. Heute: Der Wirtschaftspublizist und Medienberater Gunnar Sohn zum Thema Crowdfunding.

WirtschaftsWoche Lunchtalk Logo Quelle: WirtschaftsWoche Online

Der Vertrauensverlust in Banken ist nicht wegzudiskutieren. Immer populärer werden dagegen alternative Finanzierungsformen wie beispielsweise das Crowdfunding. Wie das geht, was damit schon alles finanziert wurde - darüber haben wir mit Gunnar Sohn gesprochen. Der Wirtschaftspublizist und Medienberater betreibt die Webseite ichsagmal.com.

Der "WiWo Lunchtalk" entsteht mit Hilfe von Google Hangouts. Dort gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, diese Videokonferenzen auch live via Youtube ins Netz zu übertragen - von überall. Jeden Tag um kurz vor zwölf werden wir den Link zu unserem Lunchtalk bei Twitter, Google+, Facebook und auf unserer Webseite verlinken, so dass Sie die Möglichkeit haben ihn zu finden. Wenn Sie sich beteiligen wollen - kein Problem: Schicken Sie uns Ihre Frage oder Ihren Beitrag am besten über Twitter unter dem Hashtag #lunchtalk. 

Sie wollen einmal beim "WiWo Lunchtalk" dabei sein? Dann melden Sie sich bei mir.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%