WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

3D-Druck im Fahrzeugbau Die Zukunft ist schon da

3D-Druck im Fahrzeugbau klingt noch immer nach Zukunft. Doch längst hat sich das Verfahren etabliert und sorgt für verblüffende Ergebnisse.

 Noch befindet sich das von Mahle und Porsche entwickelte Verfahren zum Drucken von Motorkolben des 911 GT2 RS in der Testphase Quelle: Mahle
Für die Restauration des Elvis-507 wurden fehlende Originalteile im additiven Verfahren nachgebaut Quelle: BMW
 Fast 300 PS stark und nur 10 Kilogramm schwer: Der E-Motor Ampere von Equipmake Quelle: Equipmake
 Der Yoyo von XEV soll in großen Teilen im Drucker entstehen und deshalb nur 8.000 Euro kosten Quelle: XEV
Fast alle Metallteile für das Chassis des Czinger 21C stammen aus dem 3D-Drucker Quelle: Czinger
Beim Start-up Superstrata werden bereits ganze Fahrradrahmen per 3D-Druck produziert Quelle: Superstrata
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%