WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Sojus-Kapsel angedockt Alexander Gersts Nachfolgerin erreicht ISS

Sechs Stunden nach dem Start hat eine russische Sojus-Kapsel die Raumstation ISS erreicht. Die Kapsel brachte die Italienerin Samantha Cristoforetti, den Russen Anton Schkaplerow und den Amerikaner Terry Virts ins All.

Eine russische Sojus-Kapsel mit drei Astronauten an Bord hat sicher die Internationale Raumstation erreicht. Quelle: REUTERS

Eine russische Sojus-Kapsel mit drei Astronauten an Bord hat sicher die Internationale Raumstation erreicht. Fünf Stunden und 48 Minuten nach ihrem Start vom Weltraumbahnhof im kasachischen Baikonur am frühen Montagmorgen (Ortszeit) dockte die Kapsel an der ISS an. Die Italienerin Samantha Cristoforetti, der Russe Anton Schkaplerow und der Amerikaner Terry Virts sollen bis Mitte Mai auf der Raumstation bleiben.

Die atemberaubenden Twitterbilder der ISS-Astronauten
Ein aktiver Vulkan auf einer Insel – Astronaut Parmitano sieht am 1. Juni bei einem Rundflug um die Erde gleich zwei davon. Er verrät nicht, wo die Aufnahme entstanden ist. Lesen Sie >>hier, wie die Bilder entstanden sind. Quelle: NASA/ESA
Rauch strömt aus der Spitze des Ätna. Der „sizilianische Gigant“, wie Parmitano den Vulkan in Süditalien nennt, ist immer wieder aktiv. Quelle: NASA/ESA
Sonne und Mond gehen gleichzeitig auf – auch für die Astronauten ein besonderer Anblick. Quelle: NASA
Flüsse des brasilianischen Regenwaldes fließen in den Atlantik, in dem sich die untergehende Sonne spiegelt. Quelle: NASA/ESA
Der große Wagen steht am Firmament – was sich bewegt, ist die Erde. Quelle: NASA
Der Nil und sein Delta. Das von Unruhen geplagte Ägypten – von Bord der ISS sieht es nachts ganz friedlich aus. Quelle: NASA/ESA
Detroit, Cleveland und Toronto leuchten hell bis ins All. Rechts deutet sich der Sonnenaufgang an – in Europa ist es schon hell. Quelle: NASA

Dort arbeiten bereits drei Astronauten: Barry Wilmore von der US-Weltraumbehörde Nasa sowie die Russen Alexander Samokutjaew und Elena Serowa. Diese Crew soll Anfang März zur Erde zurückkehren. Bis dahin arbeiten mit Cristoforettis Ankunft das zweite Mal in der 16-jährigen Geschichte der ISS zwei Frauen im Rahmen langfristiger Missionen an Bord der Raumstation.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Seitdem die Nasa ihre Space-Shuttle-Flotte 2011 einmottete, stellen die Sojus-Raumschiffe das einzige verfügbare Transportmittel dar. Doch im September verkündete die Nasa, ihre Abhängigkeit von den teuren Flügen mit den Russen beenden zu wollen. Der Flugzeugbauer Boeing und das Technologieunternehmen SpaceX bekamen den Auftrag, die Astronauten in den kommenden Jahren zur ISS zu bringen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%