WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Tinnitus Innovationen gegen das fiese Klingeln im Ohr

Seite 2/6

Neue Untersuchungen, neue Wege

Eine heute angewandte Methode, um den Tinnitus abzumildern, ist die in den USA entwickelte Tinnitus-Retraining-Therapie (TRT). Eine Behandlungsmethode, bei der der chronische Tinnitus quasi aus dem Bewusstsein verdrängt werden soll. Die Idee dahinter: Der Tinnitus ist im Grunde kein laut messbares Geräusch, sondern in erster Linie ein subjektives Lautheitsempfinden.

Durch entsprechende Übungen sollen Patienten lernen, wie sie diesen Ton hinnehmen und ignorieren können, sodass er am Ende weniger laut erscheint. Dazu gehören vier Etappen der Therapie: Beratungsgespräche (Counseling genannt), psychologische Betreuung, Entspannungstechniken und Geräteversorgung etwa mit einem Hörgerät.

Neue Forschungen ergeben aber auch andere Wege. So sollen mithilfe einer innovativen Untersuchungsmethode namens Positronen-Emissions-Tomographie (PET) Tinnitus-spezifische Aktivitäten auf der Großhirnrinde nachgewiesen worden sein. „Das Wichtige ist, dass der Tinnitus nur zu einer Belastung wird, wenn er durch Verschaltung im Gehirn zu bestimmten Anregungen führt und das wollte man nachweisen“, erklärt Hesse.

Die Idee: Durch eine permanente Überaktivität einiger Nervenzellen auf der Großhirnrinde werde dort der tonale, subjektive Tinnitus ausgelöst.

Das sind die zehn lautesten Städte der Welt
Platz 10: KaratschiAuf Platz zehn der Liste der weltweit lautesten Städte liegt Karatschi, die größte Stadt Pakistans. Mit ihren rund 13 Millionen Einwohnern zählt die Hauptstadt der Provinz Sindh zu den größten Städten auf der Welt. Bis 1959 war sie auch Hauptstadt Pakistans. Heute gilt sie unter anderem durch den größten Hafen des Landes zum Wirtschafts- und Handelsknotenpunkt Pakistans. Quelle: REUTERS
Platz 9: ShanghaiDie Hafenstadt Shanghai mit ihren 23 Millionen Einwohnern ist die neuntstärkste von Lärm geplagte Stadt weltweit. Sie ist die bedeutendste Industriestadt und eine der größten Städte Chinas. Mit seinen knapp 32 Millionen umgeschlagenen Containern im Jahr gilt der Hafen als größter Containerhafen der Welt. Shanghai wächst rasant, seit es sich für die Marktwirtschaft geöffnet hat. D ie Stadt verdankt einen überwiegenden Teil ihrer wirtschaftlichen Bedeutung den guten Verkehrsverbindungen im Schienennetz. Neben Peking und Hongkong kämpft die Stadt durch das hohe Verkehrsaufkommen aber auch mit stark verschmutzter Luft. Quelle: REUTERS
Platz 8: Buenos AiresAuf Platz acht der weltweit lautesten Städte liegt Buenos Aires, die Hauptstadt Argentiniens. Die offiziell nur 202 Quadratkilometer große Stadt bildet den Kern einer der größten  Metropolregionen Südamerikas, dem Gran Buenos Aires mit etwa 13 Millionen Einwohnern.  Zudem ist sie als einzige Stadt Argentiniens als „Capital Federal“ autonom, also nicht an eine bestimmte Provinz gebunden. Sie ist ein wichtiges kulturelles Zentrum und wurde 2005 durch die Unesco mit dem Titel Stadt des Designs ausgezeichnet. Quelle: AP
Platz 7: New York CityDer berühmte Big Apple folgt auf dem siebten Platz. Mit mehr als acht Millionen Einwohnern ist New York City die bevölkerungsreichste Stadt der USA und dazu eine der bedeutendsten Wirtschaftsräume und Handelsplätze. Viele internationale Konzerne und Institutionen wie die Vereinten Nationen haben hier ihren Sitz. Laut Forbes ist New York City nicht nur eine der lautesten Städte weltweit sondern auch eine der teuersten. Jährlich kommen etwa 50 Millionen Besucher in die Stadt an der Ostküste. Quelle: REUTERS
Platz 6: MadridMit Madrid hat es auch eine europäische Stadt in die Liste der lautesten Metropolen der Welt geschafft. Die Hauptstadt Spaniens zählt gut drei Millionen Einwohner und ist damit nach London und Berlin die drittgrößte Stadt in der EU. Madrid ist seit Jahrhunderten der geographische, politische und kulturelle Mittelpunkt Spaniens und Sitz der Regierung. Ebenso gilt die Stadt als Hauptverkehrsknotenpunkt und führender Wirtschaftsstandort in Spanien. Quelle: dpa/dpaweb
Platz 5: TokioDie Anfang der Top 5 der lautesten Städte bildet Tokio. 23 Bezirke mit neun Millionen Menschen bilden das Stadtgebiet. Die ganze Region Tokio umfasst nach der Volkszählung 2005 knapp 36 Millionen Einwohner und zählt zu den größten Ballungsgebieten auf der Welt. Mit seiner Börse gehört Tokio neben New York und London außerdem zu den weltweit wichtigsten Finanzplätzen. Quelle: dpa
Platz 4: KairoDie ägyptische Hauptstadt belegt den vierten Platz im internationalen Ranking der lautesten Städte. Kairo hat knapp acht Millionen Einwohner im Stadtgebiet, die Metropolregion umfasst etwa 16 Millionen Menschen. Damit ist Kairo die größte Stadt Afrikas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Ägyptens und der Arabischen Welt. Der Tahrir Platz (Foto) wurde im Arabischen Frühling zum Mittelpunkt der Proteste. Quelle: REUTERS

Verschiedene neue Tinnitus-Therapie-Angebote konzentrieren sich nun darauf, diese Überaktivität herunterzuschrauben – etwa indem sie die anderen Nervenzellen stärker aktivieren oder die überaktiven Zellen hemmen.

Eine solche Methode verbirgt sich hinter Tinnitracks – ein Medizinprodukt, das eine Art Musiktherapie verspricht. Die Idee klingt überraschend einfach: Im Grunde muss der Betroffene nur Musik hören. Mit Tinnitracks wird selbstausgewählte Musik tontechnisch bearbeitet: Aus den Musikstücken wird die individuelle Tinnitus-Frequenz des Nutzers herausgefiltert.

Das Ziel: Beim Hören der bearbeiteten Musik soll die Überaktivität der Nervenzellen im Hörzentrum gehemmt werden und der Tinnitus so mit der Zeit leiser werden. Der Patient hört also einfach nur seine Lieblingsmusik, die für ihn auch nicht stark verändert klingt“, erklärt Adrian Nötzel, Leiter Forschung und Entwicklung für Tinnitracks.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%