Satelliteninternet Amazons Internet aus dem All soll 2024 starten

Der Wettlauf im All geht in die nächste Runde: Amazon will sein Satelliteninternet Project Kuiper 2024 starten. Gegenüber Elon Musks Starlink-Konstellation ist Amazon spät dran – hat aber einen Vorteil.
von Andreas Menn

Mobile World Congress Apple treibt die Branche mal wieder vor sich her

Jahrelang haben sich die Netzbetreiber gegen die eSim gewehrt. Nun erobert der virtuelle Nachfolger der Plastik-Sim die Handywelt und beschert den Kunden mehr Auswahl bei Tarifen und robustere Smartphones.
von Thomas Kuhn

Seitenblick Der Hörgeräte-Markt in 5 Grafiken

Besser leben dank Hörgerät – warum verzichten so viele Deutsche darauf? Eine Infografik zeigt den Weltmarkt für Hörhilfen.
von Frank Doll

Pizza, Nudeln, Steak Diese Lebensmittel gibt es bereits aus dem 3D-Drucker

Die Ernährungsindustrie hat den 3D-Druck für sich entdeckt. Eine (unvollständige) Übersicht über Lebensmittel, die bereits gedruckt werden können – zum Teil sogar in der eigenen Küche.
von Christina Hollender

Solarzellen der Zukunft Das Gadget von morgen versorgt sich selbst mit Strom

Handy, Kopfhörer, E-Book-Reader: Immer mehr elektronische Geräte sollen uns den Alltag erleichtern. Und bereiten oft Ärger, weil wir ans Aufladen denken müssen. Damit könnte dank neuartiger Solarzellen bald Schluss sein.
von Andreas Menn

Flughafen-Chaos Das bringen die umstrittenen Gepäck-Tracker wirklich

Reisende nutzen vermehrt Bluetoothtracker, um verschollene Koffer im weltweiten Gepäckchaos aufzuspüren. Eigentlich ist die Technik nicht erlaubt. Doch die Airlines schauen bewusst weg.
von Thomas Stölzel

Eigene Smartwatch Google dringt in Apples Territorium vor

Auf Googles Entwicklerkonferenz wird mit neuen Smartphones und der ersten selbstentwickelten Smartwatch gelockt. Welche große Konfrontation bevorsteht und wie Google-Chef Sundar Pichai gegen die Konkurrenz stichelt.
von Matthias Hohensee

ProGlove Wenn ein Handschuh die Fabrik effizienter macht

Das Münchner Unternehmen ProGlove feiert mit seinen Scannerhandschuhen Erfolge. Nun soll es sich mit neuem Investor an Bord zum Datenkonzern wandeln.
von Michael Kroker

Das geht ins Auge Vergesst die Datenbrille – jetzt kommen smarte Kontaktlinsen

Datenbrillen waren nur der Anfang: Smarte Kontaktlinsen mit eingebauten Displays sollen ihren Nutzern bald die Sicht mit Informationen anreichern.
von Andreas Menn

Hausgerätehersteller Dyson kombiniert Kopfhörer und persönlichen Luftfilter

Das britische Unternehmen will im Herbst mit dem Verkauf starten. Bei der Entwicklung greift Dyson auf seine Erfahrungen mit Luftreinigern zurück.

Die „Klinik fürs Handgelenk“ „Werden bei Wearables eine Explosion neuer Möglichkeiten sehen“

Millionen Menschen messen mit Smartwatches ihren Puls oder kontrollieren ihren Schlaf. Doch das ist nur Spielerei: Mit neuartigen Sensoren können Wearables nun Blutwerte durch die Haut messen und Krankheiten vorhersagen.
von Andreas Menn

Küchenwerkzeuge Diese 4 Innovationen könnten 2022 die Küche erobern

Die Pandemie zwingt die Menschen, weniger ins Restaurant zu gehen und  dafür häufiger daheim zu kochen oder Essen zu bestellen. Diese vier Erfindungen sollen Mahlzeiten zum Hochgenuss machen.
von Thomas Stölzel

Japanische Restaurants Der Roboter serviert, der Kellner wird zum „Grillfleischpolizist“

Keinem Land gehen die Arbeitskräfte so schnell aus wie Japan. Daher übernehmen Roboter nun in zahlreichen Restaurants den Service. Unser Korrespondent hat sich bedienen lassen.
von Martin Fritz

Mini-Kraftwerke Wer braucht schon Steckdosen?

Schalter, Uhren, Gehwegplatten – Forscher entwickeln Kleinstkraftwerke, die uns abseits vom Stromnetz mit Energie versorgen. Für viele Anwendungen ist die Technik schon einsatzbereit.
von Thomas Kuhn

Von Gute-Nacht-Geschichte bis Schlafroboter Mit Schlaf Geld verdienen

Die „Schlaf-Ökonomie“ ist fast eine halbe Billion Dollar schwer. Wie Investoren sie mit „smarten Matratzen“ und Schlafrobotern erweitern wollen – und welche Rolle Oscar-Preisträger Matthew McConaughey dabei spielt.
von Matthias Hohensee

E-Scooter in Großstädten „Dieses Chaos gibt es nur in Deutschland“

Beschwerden über E-Scooter gibt es vor allem in deutschen Innenstädten. Das Start-up Vianova hilft, den Wildwuchs zu stoppen. Gründer Thibault Castagne sagt: An vielen Problemen ist die Verwaltung selbst schuld.
Interview von Steffen Ermisch

Infografik Wearables: Die fetten Jahre sind vorbei

Wearables wie Smartwatches und Fitnessarmbänder haben den Massenmarkt erreicht. Als Statussymbol haben sie ausgedient, die Aldisierung läuft.
von Frank Doll

Gesichtserkennung mit Masken Big Brother ist plötzlich blind

Gesichtserkennung ist aus dem Alltag kaum noch wegzudenken. Das Tragen des Mund-Nase-Schutzes aber irritiert die Systeme. Vorerst.
von Edgar Lange
Seite 2 von 7
Seite 2 von 7
WirtschaftsWoche

Nr. 10 vom 01.03.2024

Die besten Profis für Ihr Geld

Das große Ranking der Vermögensverwalter: Diese Manager steuern Ihr Kapital sicher durch unruhige Zeiten – und steigern Ihre Rendite.

Folgen Sie uns