WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Handy-Anbieter im Test Diese Mobilfunknetze lassen Sie nicht im Stich

Seite 3/5

Selbstständige: Priorität Preis

+++ Gute Erreichbarkeit in Städten und Umland, niedrige Kosten +++

Irgendwann im vergangenen Jahr hat sich Ralf Wittgens einmal seine ansonsten eher beiläufig abgehefteten Handyrechnungen geschnappt und nachgerechnet. Und dann hat der Sanitär- und Heizungsbauer aus dem nordrhein-westfälischen Solingen seinen Mobilfunkvertrag gekündigt.

Trotzdem hat der Handwerker sein Handy natürlich auch heute immer dabei. Denn ständige Erreichbarkeit ist für den Ein-Mann-Unternehmer existenziell. Seine Kunden sollen ihn, wenn es darauf ankommt, immer erreichen können – auch wenn das Bürotelefon daheim verwaist ist.

Nur brauchen selbst Geschäftskunden dafür nicht zwingend einen Handyvertrag mit hohen laufenden Kosten. Den hatte der 52-jährige Selbstständige in den frühen Neunzigern abgeschlossen und sich seither immer wieder vom Netzbetreiber ein paar Finessen mehr andrehen lassen.

„Für Telefon-Flatrate, SMS-Pauschale und Internet-Paket habe ich am Ende fast 80 Euro im Monat gezahlt“, sagt Wittgens. „Wirklich gebraucht habe ich davon das Wenigste.“

WirtschaftsWoche-Netz-Tipp (Priorität Preis): E-Plus vor O2

Ein günstiger Prepaid-Tarif von einem der kleineren Netzbetreiber oder gar vom Discounter tut es genauso. Denn auch die bieten, gerade in den Metropolen und im Umland, verlässliche Verbindungen für sehr viel weniger Geld als die teureren Premium-Anbieter.

Die Überlegenheit der Telekom bei Gesprächen in ländlichen Regionen der Republik mag noch so deutlich sein. Wer wie Wittgens vorwiegend rund um Metropolen telefoniert, wird auch bei der Konkurrenz sehr gut bedient.

Für ihn ist nachrangig, dass die Billigtarife Volumen und Übertragungstempo der Daten begrenzen: „Mein Handy muss staub- und wasserdicht sein“, sagt er. „Fürs Surfen genügt mir der PC daheim.“

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%