WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Inno der Woche Deutschlands schnellstes Smartphone

Seite 2/2

Neues vernetztes Leben

HTC-Produkte auf einer Verkaufsfläche Quelle: REUTERS

Theoretisch lässt LTE sogar Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s zu – aber das nur unter optimalen Bedingungen. Jetzt mag man sich fragen, wofür der Mensch, respektive sein Handy, solche Geschwindigkeiten überhaupt braucht?

Die Antwort ist simpel: Für eine ganz neue Art des vernetzten Lebens. Denn die nun möglichen Datenraten machen nahezu beliebige Anwendungen möglich.

Ob ich mein Handy als ständig live vernetztes Navigationsgerät nutzen will, dass Straßenkarten jederzeit live und topaktuell und in Echtbildqualität aus dem Web zieht. Ob ich meine Fotos oder – besser noch – Videos nicht mehr lokal auf dem Telefon, sondern direkt in meinem Online-Universalspeicher in der Cloud speichern möchte.

Konsum ohne Warten

Ob ich Bilder, Filme oder Live-TV auf dem Handy ansehen oder Musik in CD-Qualität von meinem Online-Archiv oder aus dem Webradio möchte, ohne sie vorher aufs Handy herunterladen zu müssen. Egal welche Form des Multimedia- oder Informationskonsums ich in Zukunft unterwegs nutzen will. Die LTE-Netze bieten mir die Bandbreite, das auch zu tun.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Für all das ist das HTC Velocity, das Vodafone von nun an mit Vertrag ab 49,90 Euro (und 599 Euro ohne Vertrag) verkauft, der erste Schritt. Für mich ist es daher die „Innovation der Woche“.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%